36115 | 17,42kWp || 1010€ | Luxor Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-05-15
    PLZ - Ort 36115
    Land
    Dachneigung 31 °
    Ausrichtung West
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 4.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 870
    Eigenkapitalanteil 33 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 2.5 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2 Angebot 3
    Einstellungsdatum 7. Februar 2020 7. Februar 2020 7. Februar 2020
    Datum des Angebots 2020-02-06 2020-01-15 2020-01-07
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1010 € 1089 € 1110 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 900
    Anlagengröße 17.42 kWp 20.13 kWp 18.2 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 52 61 28
    Hersteller Luxor Solar Trinasolar Longi
    Bezeichnung LUXOR Eco Line Half Cells M120/LX-335M Honey TSM-DE06M.08330 Wp Longi LR6-72PE-370M
    Nennleistung pro Modul 335 Wp 3330 Wp
    Preis pro Modul
    Modul 2
    Anzahl 28
    Hersteller URE (?)
    Bezeichnung URE-F6E28H3A
    Nennleistung pro Modul
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1 1
    Hersteller Fronius SMA Fronius
    Bezeichnung Symo 12.5-3-M SMA Tripower 20.000TL Symo 12.5-3-M
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Es handelt sich um eine Anlage die auf einem Nebengebäude (Halle) erstellt werden soll. Das Gebäude hat eine WSW/ONO Ausrichtung.

    Anbieter 3 sagt mir dass er auf der Ostseite "schlechtere" Module und dafür auf der Westseite ertragsstärkere verbauen würde.

    Die anderen beiden Anbieter arbeiten mir gleichen Modulen auf beiden Dachseiten.


    Kann mir jemand etwas zu den angebotenen Komponenten sagen und das Angebot bewerten?


    Vielen Dank

  • Anbieter 3 wäre bei mir nicht nur wegen des Preises sofort raus. Zudem bedeuten 18,2 kWp an einem 12,5 kVA WR eine Abregelung auf 61,8%. Warum macht man so etwas? Warum soll die Westseite ertragsstärker sein? Sind es nicht +90° für West bzw. -90° für Ost?
    Bezgl. Auslegung gilt Gleiches für Angebot 1. Warum nimmt man da nicht den 15-er SYMO, der nur ein paar Euro teurer ist? Warum sollen auch hier nur 52 Module verbaut werden, wenn es im Angebot 2 schon 61 Stück sind? Dort würde der 17.5-er SYMO als WR ausreichen; bei SMA muss man schon zum 20-er STP greifen. Hast Du einen Belegungsplan und Bilder der Dächer?
    Preislich sollte das mit den Standardkomponenten unter €1000,-/kWp liegen; eher bei €950,-/kWp als bei €999,-/kWp.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal