96215 | 9.9kWp || 1116€ | Q-Cells

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-05-14
    PLZ - Ort 96215
    Land Deutschland
    Dachneigung 15 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Trapezblech
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 13 m
    Breite: 5 m
    Fläche: 50 m²
    Höhe der Dachunterkante 3 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 913
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3.5 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 2. März 2020
    Datum des Angebots 2020-02-07
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1116 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 913
    Anlagengröße 9.9 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30
    Hersteller Q-Cells
    Bezeichnung Q-Cells Q.Peak Duo G5 330 BLK
    Nennleistung pro Modul 330 Wp
    Preis pro Modul 132 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung Sunny Tripower 8.0-3AV-40
    Preis pro Wechselrichter 1380 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Schletter
    Bezeichnung System Stockschraube
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Sunny Home Manager

    Hallo zusammen,

    die Anlage ist für den max. Eigenverbrauch gedacht. Aktueller Stromverbrauch 6800 KWh / Jahr. Evtl. kommt irgendwann eine Wallbox 11 KW hinzu.

  • die Anlage ist für den max. Eigenverbrauch gedacht.

    Und wieso wird die dann nicht danach ausgelegt? Der Preis ist gut, der WR für max. Direktverbrauch zu klein. Hier sollte dann ein 10 kVA WR hin SMA2.0 für 70% weich hin. Hast Du einen Belegungsplan?
    Bei nur 5° DN solltest Du Dir direkt einen Wischmopp mitbestellen ...

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Die Platten kann ich ohne Probleme mit dem Gartenschlauf abspritzen...

    Ist ja schön, kommst Du aber auch so leicht an die Module ran? :ironie:

    Nimm den 10er und SHM2.0 (SMA2.0 war ein Fehler :saint:)

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo ugii. Ich plane derzeit eine ähnliche Anlage nur etwas größer mit 8° Neigung auf Trapezblech im Raum Coburg.


    Könntest du mir ggf. deinen Solateur nennen? Aktuell sieht das für mich nach nem guten Preis aus. Aber es kann sicherlich noch etwas optimiert werden durch die Profis hier.


    Sollten bei 5m nicht 3 Reihen hochkant gerade so gehen? Je nach Modul müsste man halt sehen was da mit der 10kWp schwelle dabei rumkommt.


    Gruß

    Chris

  • 3*1,70 wären 5,10 m - würde mich - je nach Wetterseite nicht stören - gibt aber andere Stimmen die sagen, dass Spritzwasser von unten auftritt von der ggü.liegenden Giebelseite. Evtl. Sonnenschutz bauen - damit die Sonne nicht auf die Folie brennt.

  • Werde die Belegung so lassen. 10 KW Wechselrichter, SHM 2.0 bei 70% weich frag ich mal nach.

  • Dann nimm die Reihe quer nach oben.

  • Schnee rutscht besser ab, passt zT zu wandernden Schatten.

    Oder gibt es bei dir Gründe für quer unten?