Speicher-Hebel Auswertung

  • Hallo zusammen,


    eine PV - Anlage mit Speicher ist ja hinsichtlich der Wirtschaftlichkeit nicht rentabel. In meinem Beispiele hier sehe ich einen zumindest leichten Vorteil nach 20 Jahren.


    Unter Einbeziehung einer min.20 Jährigen Garantie auf den Speicher sieht das jetzt erstmal nicht schlechter aus. Zukunftserwartung habe ich auch recht defensiv gesetzt. Wie seht ihr das, mache ich einen Fehler in der Berechung?



    Vielen Dank für Antworten

  • Das ist auf Kante, besonders wenn man in Betracht ziehen muss im Laufe des Lebens der Anlage einmal den Wechselrichter zu tauschen und mit einiger Sicherheit auch den Akku.

    Akkus sind hier schon einige gestorben, und so so gut wie nie hat die Garantie gegriffen.

    20 Jahre Garantie, abschminken.

    Soviel zum ökonomischen.

    Ökologisch ist der Speicher zur Eigenverbrauchsoptimierung noch unsinniger.

    Er vernichtet Energie die irgendwo zusätzlich erzeugt werden muss.

    Viel wichtiger, er benötigt jede menge Ressourcen.

    Und das nur um dem Spieltrieb des Eigner zu genügen.

    Man kann das auch als eine Spielart des Geizes sehen.

    Nur nichts abgeben.

    Denn normalerweise funktioniert ja Geiz gebau anders herum.

    Viel einbehalten um es auf einen Haufen abzugeben, und sei es erst beim Tod.

  • Vielen Dank,


    das sehe ich genauso. Nachrüstung durch Entwicklung und Preisreduktion der nächsten 10Jahre bei Speichern möchte ich mir durch ein 20Jahre's Modell auch nicht verderben. Ich betreibe allerdings eine 1000Liter Meerwasseranlage mit vielen Korallen und würde das wegen der Notstromlösung gerne zumindest in Betracht ziehen.

    Gibt es in meiner Berechnung sonst irgendwelche Fehler ?


    Gruß

  • Sagen wir es mal so.

    Wenn du Not- oder Ersatzstrom Funktion brauchst, dann musst du dich nicht um die Wirtschaftlichkeit kümmern.

    Nur wirst du die nicht für diesen Preis bekommen, das wird ne Ecke teurer.


    Bitte gehe in deinem Haus herum.

    Schaue dir alles an was teurer ist als 1000€.

    Bei diesen Gegenständen (das kann auch deine Heizung oder dein Auto sein) überlegst du wie alt das Teil ist und wie alt der Vorgänger geworden ist.

    Was ist im Laufe der Zeit an den Teilen kaputt gegangen?

    Gibt es den jeweiligen Hersteller noch?

    Siehste.

    Jetzt weißt du auch was von 20 Jahres Garantien zu halten ist.

  • Auch bei Deiner Rechnung ist die Anlage mit Speicher derjenigen ohne Speicher wirtschaflich unterlegen.


    Du hast nach 20J nur einen leicht höheren Gewinn bei wesentlich höherer Kapitalbindung.


    Die geringere Amortisationszeit der Anlage ohne Speicher drückt dies auch aus.


    Das Du sehr "optimistische Annahmen" der Rechnung zugrunde legst, wurde schon erklärt.

  • Vielen Dank, kann ich alles so unterschreiben.

    Jetzt mal nur in Bezug auf meine Eingaben zur PV Anlage ohne Speicher, sind meine Einstellungen soweit realistisch oder bediene ich das Tool irgendwo falsch ?


    Viele Grüße