Erzeugten Strom messen / protokolieren

  • Ein herzliches Hallo von meiner Seite,
    ich bin neu hier also verzeiht wenn ich mich noch nicht mit allem Funktionen dieses Forums auskenne.

    Meine Frage ist: Als Neubesitzer eine MiniPV Anlage wüsste ich nun gerne was diese an Strom erzeugt,
    am Zähler kann ich ja nur sehen was thereotisch eingespeisst wird und über die Grundlast der Wohnung hinausgeht.

    Was ich gerne ablesen könnte wäre, was wird aktuell erzeugt, was wurde letzte Woche erzeugt usw.
    Gibt es da ein kostengünstiges Gerät was dies bewerkstelligen kann? Wechselrichter sind EVT560 - er.

    Vielen Dank freu mich über jede Hilfe.

    Roland

  • Vielen Dank jodl, das wären alles Geräte die ich im Haus dazwischen stecken würde, richtig?
    Der Preis für das Sonoff Pow Gerät natürlich auch sehr verlockend.


    Aber da müsste ich irgendetwas wasserdichtes basteln, meine Steckdose ist aber leider von der Firma Wieland und im Aussenbereich.

  • Dann pack den Sonoff Pow doch in ein passendes Gehäuse (erstbester Treffer: ebay 193226832205) und bring das zwischen WR und Stecker an. So kannst Du sehen, was wann produziert wird. Optimal wäre es, den aktuellen Gesamtverbrauch als Grafik da drüber legen zu können.

    36 x Kyocera KD 180 GH-P2 + 4 x KD 210 GH-P2, aufgeteilt in 4 Strings = 7,28 kWp
    2x SMA Sunny Boy 4000-TL-20
    1x SolarLog 400e
    -3 Grad mit 52 Grad Neigung

  • Von den Shelly Produkten wäre der "Shelly 1PM" eine einfache Lösung.

    Den gibt's bei deutschen Händlern (z.B. bei wesmartify) für rund 20 € (exkl. Versand).

    Der ist so gebaut, dass er mit in die Wanddose (also hinter/unter die Wieland-Einspeisedose) mit reinpasst.

    Ich habe den schon seit ein paar Wochen im Probebetrieb und am kommenden Wochenende wandert er auch in die Wielanddose an seinen angestammten Platz.

    Die Luxusvariante von Shelly wäre der "Shelly 3EM", der zentral im Verteilerkasten alles erfasst was auf den drei Phasen abgeht. Der Marktstart davon ist in den nächsten drei Wochen und er wird rund 100 € kosten.

  • Wenn jemand seinen Shelly 3EM hat, wäre schön wenn da ein paar Bilder eingestellt werden könnten.

    PV: 9,92 kwp ost-west, SolarEdge SE8K Wechselrichter und 32x Scharp NUAK310 Module

    Speicher: Senec 2.1 5kwh

  • meiner soll/wurde am 10.02. zur bulgarischen Post gebracht... ich warte noch und werde dann berichten.