Vergütung nach Auslauf EEG

  • Hallo,


    bei einem Bekannten sind die 20 Jahre die er EEG Vergütung bekommen hat vorbei.

    Er bekommt jetzt 2Ct. pro KWh vom Netzbetreiber.


    Ist das der übliche Preis?

    Gibt es Abnehmer die mehr bezahlen, unsere Anlage mit 9,6KWp läuft auch in wenigen Jahren aus.


    Grüße

    Marc

  • Dass das in Deutschland so ein Problem ist, seine überschüssige Elektrizität loszuwerden. :(

    Hilft dir vielleicht nicht wirklich weiter, aber in Österreich gibt es mehrere sehr einfache Möglichkeiten zum Börsenpreis zu verkaufen, unter anderem mit awattar. Die haben diesen "Sunny" Tarif in Deutschland zwar nicht, aber anfragen kannst du da ja trotzdem mal, ob sie dir den Strom abnehmen wollen zu einem fairen Preis (=Börsenpreis).

  • Naja - seine Anlage ist abgeschrieben auf 1 €, er hat den Gewinn eingesackt und jetzt macht er aus dem Ding noch Reingewinn....

    Was will er denn mehr ?

    Soll er halt auf Eigenverbrauch mit Speicher umstellen - dann schafft er vielleicht noch 70% Eigenverbrauch bei Null Kosten für die PV....

    Das wäre doch was !

    :mrgreen::mrgreen::mrgreen:

  • Hast Du da noch weitere Infos?


    Das Thema nach EEG Zeit wird schon diskutiert!

    Servus
    Toni


    Luschenjagd aufgegeben.
    Elektrisch unterwegs mit Leaf II

  • Naja - seine Anlage ist abgeschrieben auf 1 €, er hat den Gewinn eingesackt und jetzt macht er aus dem Ding noch Reingewinn....

    Was will er denn mehr ?

    Welcher Reingewinn?

    Er wollte die kleine Anlage schon abbauen, da er mit 2Ct Vergütung nur etwas mehr als die Zähler Miete erwirtschaftet.

    Wenn etwas repariert werden muss kann er das nie mehr erwirtschaften.


    Den Umbau auf Eigenverbrauch habe ich auch empfohlen.

  • Naja wenn er jetzt keine Kosten hat aber 30 Cent spart... wie nennst du das ?

    Ich nenne es Reingewinn...

    Alles andere ist Rumjammerei.

    Irgendwie versteh ich das nicht...?

    Einerseits ist doch der "saubere Strom" zu wenig,warum will man den nicht abnehmen,aja ganz klar ,weil die

    Gas-Kohle-und Atomkraftwerke ihren "nicht so sauberen Strom"verkaufen wollen bis zum Nimmerleinstag

    deren Lobby ist anscheinend stärker,oder wer bestimmt denn nun die zukünftige Einspeisevergütung.

    Ist ja klar,die wollen die EEG ausbremsen,um IHREN Strom zu verkaufen...?

    Bin ja mal gespannt wie das weitergeht?


    Viele Grüsse

  • Bei uns ist es im September 2018 soweit. Was dann gemacht werden soll steht noch in den Sternen.

    Ich warte einfach mal ab und lasse mich dann überraschen. :saint::)

    Sonnige und ertragsreiche Grüsse aus Welzheim
    finski
    Warum gibt es hier keine Mitternachts-Sonne?