PV-Anlage sinnvoll und wirtschaftlich?

  • 6 kWp für 12.000 ist nicht Hochpreisgebiet sondern Abzocke.


    NAB kannst und solltest du selbst machen - für etwas Papierkram 500 EUR und AC-Anschluss 800 EUR - wollen die da 2 Manntage für brauchen???

  • 6 kWp für 12.000 ist nicht Hochpreisgebiet sondern Abzocke.


    NAB kannst und solltest du selbst machen - für etwas Papierkram 500 EUR und AC-Anschluss 800 EUR - wollen die da 2 Manntage für brauchen???

    Deswegen hoffe ich ja am Ende 3-5 Angebote zu haben. Mit Anschluss ist auch noch die gesamte Installation vom Dach nach unten gemeint, macht es wahrscheinlich nicht besser. NAB musste ich erstmal schauen bezüglich Abkürzung, ich gucke mal, was das an Aufwand ist.

    So oder so, am Ende des Tages brauche ich eben ein "one fits all" Angebot.

    2020: 1102 kWh/kWp

    26 Module Solarfabrik M S2 zu je 340 Watt inkl. Solaroptimierer Solaredge P370

    Netzeinspeisewechselrichter Solaredge SE7K

    Energiezähler mit ModBus-Anschluss SE-WND-3Y400-MB-K2

  • Bitte keine unnötigen Vollzitate! FAQ lesen, da steht das NAB. Siehe mein Profil.

  • Deswegen ja auch die kleine private Ausschreibung, nachher habe ich dann hoffentlich einen transparenten Marktspiegel.

    NAB muss ich mir anschauen, allerdings scheint hier einiges als trivial angestempelt zu werden. Ist es aber nicht, wenn man eben nicht vom Fach ist.

    2020: 1102 kWh/kWp

    26 Module Solarfabrik M S2 zu je 340 Watt inkl. Solaroptimierer Solaredge P370

    Netzeinspeisewechselrichter Solaredge SE7K

    Energiezähler mit ModBus-Anschluss SE-WND-3Y400-MB-K2

  • NAB sind paar Zeilen E-Mail. Größte Kunst ist Mailadresse des VNB zu recherchieren. Siehe https://www.photovoltaikforum.…-pflanze/#wall/comment201

  • Ist da was dran?

    Dein Such-Stichwort lautet "Schattenmanagement" oder "globales MPP-Tracking"

    ich muss da jetzt doch noch einmal nachfragen und trotz aller FAQs ist es nicht immer leicht, die ganzen Begriffe etc. zu verstehen, technisch vor allem. Ich bin Kaufmann, sorry ;)

    Also, die Schüssel wird versetzt, Kamin eher nicht. Ich habe auch den ausführlichen Thread zum Thema Optimierer gelesen, aber wirklich schlau werde ich da raus nicht.

    Die Handwerker wollen natürlich erst einmal nur mein Bestes, sprich Kohle, aber ich fände es super, wenn es hilfreiche Hinweise gäbe und nicht nur Schlagworte. Soll jetzt nicht pissig erscheinen, aber manchmal wirkt das stumpfe FAQ!!! ein wenig überheblich.

    Nochmals, ich kann natürlich keine komplette Anlagenplanung hier erwarten, aber Hinweise bezüglich Abzocke und vor allem, was dann doch sinnvoller wäre, wären klasse. Ich bemühe mich immer freundlich zu sein. Wenn ich jedes Mal neue Kollegen mit der FAQ einlernen würde, dann wären wir bald pleite. FAQ als Basic, daccord.
    Der Ton scheint hier ein wenig rauer zu sein, wenn man nicht vom Fach ist und direkt 18177 Abkürzungen aus dem FF kennt.


    Danke und das ist keine PERSÖNLICHE Kritik!

    2020: 1102 kWh/kWp

    26 Module Solarfabrik M S2 zu je 340 Watt inkl. Solaroptimierer Solaredge P370

    Netzeinspeisewechselrichter Solaredge SE7K

    Energiezähler mit ModBus-Anschluss SE-WND-3Y400-MB-K2

  • Hallo Futura,

    die Viel-Antworter haben manches schon sehr häufig geschrieben oder auch mal einen schlechten Tag.

    Bei einer netten Rückfrage findet sich auch jemand der Dich an die Hand nimmt und nochmals auf eine Frage eingeht und nicht nur auf FAQ verweist. Die FAQ von Pflanze sind wirklich eine tolle Zusammenfassung und auch ich benutze sie als Nachschlagewerk. Bin evtl. aber im Vorteil weil kein Neuling mehr oder mir mache Abkürzung geläufig ist. ;)


    Dein Ton passt schon, auch Kaufleuten wird hier geholfen. :):):)

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp; 2020: 1106 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

    Steuern und Finanzamt (Dank an pflanze :))

  • Abkürzungen siehe meine Signatur am PC.


    Ich bin ewige Diskussionen um das NAB leid - das ist nun wirklich anhängerfreundlich beschrieben samt Gesetzgrundlage und Beispiel. Statt es gleich zu erledigen zu erklären wie schwer alles sei löst bei mir keine Bereitschaft aus da viel Zeit zu spenden. Lies bitte den Abschnitt, es sind wenige Zeilen zum NAB, einmal vollständig.


    SM ist eine Einstellung im WR die erlaubt, normale Schatten in Kauf zu nehmen. Das ist keine separate Hardware.

    Verkäufer wissen dass nicht oder wollen trotzdem Optimierer verkaufen - oft unnötig.


    Deine Angebote oben empfinde ich als Abzocke.

  • , ich kann natürlich keine komplette Anlagenplanung hier erwarten

    wäre nicht die erste.

    Daten liefern konkrete Fragen stellen... alles machbar!

    Nur eins - es wird dir keiner eine Anlage designen - hier gilt das Motto:

    Hilfe zur Selbsthilfe - angeleitete Auslegung individueller PV Konzepte.



    Gruß Flo

    Achtung Schattentheoretiker!

  • ich muss da jetzt doch noch einmal nachfragen

    Klar darfst du das. Man hat eben nicht immer viel Zeit oder ist nur am Handy und kann nicht viel Text produzieren. Und dass die Verkäufer immer wieder mit denselben ollen Kamellen kommen, ist auch manchmal ganz schön nervig.


    Die etwas weniger kurze Kaufmann-Version: Ja, verschattete Module können nicht den Strom mitgehen, den die anderen Module liefern und ziehen damit prinzipiell den ganzen Strang runter. Um das zu vermeiden haben heute alle Module Bypassdioden, die dem Strom eine Umleitung bieten für die verschattete Stelle. Wenn der Strom durch die Umleitung fließt, fehlt natürlich der Spannungsbeitrag des verschatteten und bygepassten Modul(drittel)s, aber der Rest läuft normal weiter. Der Wechselrichter ermöglicht diese Stromumleitung dadurch, dass er die Spannung absenkt. Das funktioniert also solange sehr gut, wie du genügend Module in der Sonne hast, also bei langen und nur teilweise verschatteten Strings.


    Im Gegensatz zum oben beschriebenen Schattenmanagement sind Optimierer aktive Bauteile am Modul, die den Strangstrom vom Modulstrom trennen. Der Vorteil ist, dass sie die Leistung des verschatteten Moduls nicht komplett ausblenden sondern den Schattenanteil (um die 10 %) erhalten. Der Nachteil ist die wesentlich höhere technische Komplexität mitsamt Ausfallwahrscheinlichkeit (auf dem Dach! Viel Spaß bei der Fehlersuche) und die nicht immer gegebene korrekte Funktion. Weiterhin haben die Dinger natürlich auch einen Wirkungsgrad <100%, sprich sie sind verlustbehaftet.