Keine Live Daten im Sunnyportal

  • Hallo,


    Seit einigen Tagen betrieben wir unsere Anlage auf dem Dach. Bis jetzt sieht alles gut aus, allerdings bekommen wir im Sunnyportal keine live Daten angezeigt.


    Das Problem ist folgendes, wenn ich den SunnyHomeManager resette funktioniert alles problemlos, bis mein provider die Zwangstrennung durchführt. Dann habe ich keine live Daten mehr, bis ich den nächsten reset des SHMs mache. Die Tageswerte landen normal im Portal (so alle 2h) aber eben keine live Werte. Leider kann mir mein Installateur nicht wirklich helfen.


    In der Übersicht kommt dann immer folgender Fehler:

    Die Kommunikation mit dem Sunny Home Manager ist zurzeit nicht möglich.

    Prüfen Sie die Internetverbindung des Sunny Home Managers und versuchen Sie es erneut.


    Vielleicht gibt es ja hier Ideen.


    Florian

  • Hey, der Anschluss ist von der Telekom, allerdings ein Magenta Regio Anschluss, also kann ich nicht genau sagen wer wirklich dahinter steckt.

    Der Router ist ein Aruba 7005 branch Gateway. Daran hängt ein Aruba 2930F und daran ein D-Link (irgendwas) an dem alle Komponenten SHM, Sunny Island 4.4M und Sunny Tripower 6.0.

    Wie gesagt, so lange die Internet Verbindung nicht getrennt wird, läuft alles stabil Sobald der Router eine neue WAN IP bekommt, durch die Zwangstrennung des Providers, gibt es keine live Daten mehr. Die normalen Tagesdaten kommen dennoch weiterhin so alle 2h ins Portal.

  • ja IGMP snooping ist deaktiviert. da alles am D-Link, der das eh nicht kann, sollte das auch egal sein, da dieser ja aus dem Multicast Broadcast macht.

  • ja das hilft. zumindest jetzt wo ich weiß, dass der SHM das ganze per SIP macht (OK, ein Websocket mit RestAPI wäre irgendwie mehr state of the art und wahrscheinlich nicht so fehleranfällig) kann man damit arbeiten. Aber SIP macht immer Probleme. Vor allem wenn man dazwischen NAT macht. Aus Netzwerksicht keine schöne Lösung.

  • Hallo,


    Nachdem ich nun weiß, dass es SIP ist, habe ich mal einen Wireshark trace gemacht und folgendes festgestellt. Wenn sich meine öffentliche IP ändert, benutzt der SHM weiterhin meine alte öffentliche IP im SIP Protokoll. Somit weiß das SunnyPortal nichts von meiner neuen IP und kann den SHM per SIP nicht erreichen. Unterbricht man die Verbindung zwischen dem SHM und dem Internet für mehr als 30Sek schlägt der Keep Alive feel und er verbindet sich neu, diesmal mit der richtigen öffentlichen IP. Aus meiner Sicht liegt es wohl daran, das beim der Zwangstrennung, die Verbindung zu schnell wieder aufgebaut wird und der SHM die Zwangstrennung nicht mitbekommt. Damit sieht es für mich nach einem Bug aus.

  • meine mal gelesen zu haben, dass das Problem der Switsch ist. Teste mal den Direktanschluss vom SHM zum Router.

    1.SMA STP 8.0:

    3,9kwp: 12 x 325Wp SO -30°, mit 10° aufgeständert

    4,25kwp: 13 x 325Wp SW +60°, 45° DN

    2.SMA STP 6.0:

    8,125kwp: 25 x 325Wp NO -120°, 45° DN


    dazu SMA SHM 2.0