Anlagenleistung korrigieren

  • Hallo


    seit kurzem bin ich stolzer Besitzer einer Photovoltaikanlage mit Fronius Symo 8.2-3M Wechselrichter. Angeschlossen sind 2 Strings:

    - 1: 11x330Wp = 3630Wp

    - 2: 12x330Wp = 3960 Wp

    also insgesamt: 7590Wp. 70% weich mit Fronius Smart Meter.


    Jetzt habe ich allerdings sowohl auf der solarweb Seite, als auch im data manager gesehen, dass der WR mit "7800Wp" konfiguriert wurde.

    Gibt es dafür irgendeine sinnvolle Erklärung? Ich vermute eher, dass hier schlampig gerechnet oder "pi mal Daumen" eingetragen wurde.


    Insbesondere bei der dynamischen Leistungsreduzierung ist die Einstellung wohl problematisch... ich will die Anlage ja nicht illegal betreiben und komme in Januar manchmal kurzzeitig schon fast an die Grenze.


    Da ich die entsprechenden service Passwörter kenne, würde ich es einfach korrigieren.


    Allerdings wundert mich ein bischen, dass es 3 verschiedene Stellen dafür gibt (Screenshots anbei).

    1. Unter Wechselrichter (Spalte PV(Wp)

    2. Im EVU Editor bei der dynamischen Leistungsreduzierung

    3. In Solarweb gibt es eine Aufteilung nach DC1 und DC2, wobei hier fälschlicherweise alles auf DC1 zugeordnet ist.



    Außer der 2. Einstellung scheinen die mir alle nicht wirklich etwas zu bewirken, oder?


    Viele Grüße,

    Bruno

  • Es gilt nur die 2te für die dynamische Reduzierung.

    Ausrichtung:


    8,5 KWp @ DN:35°, -10° SSO
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO


    Fronius Energy Package 9,0 kW

  • Ich bin schon der Meinung dass dort die korrekte Anlagenleistung eingetragen werden muss.

    Die meisten Wechselrichter können ja ein Protokoll ausgeben welches Teil des inbetriebnahmeprotokolls wird.

    Dort sollten schon die korrekten Werte (wie sie auch im Marktstammdatenregister eingetragen sind) stehen.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.



  • Ok Wert 1 und 2 können sich wohl unterscheiden, wenn man z.B mehrere Wechselrichter hat.


    Mir scheint dss Wert 2 und 3 im Endeffekt nur für die Visualisierung, also zB die %-Anzeige der aktuellen Leistung im Solarweb verwendet werden. Ich ksnn dort zwar auch die unterschiedlichen Stringleistungen analysieren, eine Benutzung der beiden DC1 und DC2 Werte ist mir aber nicht aufgefallen. Evtl. gibts da bei Premium noch was