Vorbereitung für ein Wärmepumpen Versuch

  • Was für dich gilt, gilt das auch für mich?


    Oder was ist falsch

    Wo hab ich das denn bitte behauptet? Du hast doch für die Allgemeinheit gesprochen, als du schriebst, niemand würde sich das ohne Förderung einbauen.


    Also drehe jetzt bitte den Spieß nicht um. Du hast von dir selbst auf andere geschlossen, nicht ich.


    Jetzt begreife ich auch die WP Förderung.


    Ohne Förderung wird sich sowas niemand einbauen.


    Aber Gas wird ja nicht billiger.

    Hervorhebung durch mich.

  • Logisch, bei nur 2000 kWh übers Jahr ist das ne andere Rechnung ... aber ich denke die Jungs können rechnen ... ich muss noch rechnen, komme aber ca. auf 5000 kWh nur im Winter mit Heizung und Autos ...

    3.2018 40 x BenQ Solar Sun Vivo PM060MB2 -> 12kWp bei DN 38° mit ca. -18 ° SO

    8.2019 22 x Ja Solar JAM60s03 - 325 WP mit 22 X SE P370 + SMI35-> 7,15 kWp bei DN 10 mit ca. -18° SO

    WR 25000TL-30 mit SHM 2.0 + SBS 3.7 und BYD HV 10,2 kWh
    PVGIS - Prognose 980 kWh/kWp (für die 12 kWp)

    Zähler von ComMetering

    07.2020 VW e-up! Style Honey + go-eCharger HOME+ an OpenWB

    Tibber - der günstige Stromanbieter (50€ für dich und mich): https://tibber.com/de/invite/12e2ff71

  • 6494 kWh an Wärme ins Haus gebracht. Die Kosten dafür waren incl. Grund und Messpreis 422,70 Euro.

    Im Moment ist Gas noch ein bisschen billiger in manchen Fällen. Soo viel teurer wäre dich eine WP mit JAZ 4 auch nicht gekommen übers Jahr (Nebenkosten mal unberücksichtigt...).

    Wenn deine Gasheizung 20+ Jahre alt wäre, würdest du dir wahrscheinlich eher ernsthaft Gedanken machen über eine "Vorbereitung auf WP"... Und dies ist ja das Thema hier.

    Wer sagt denn, dass man eine "neue" Gasheizung sofort verschrotten sollte? :/

    mach einen eigenen Fred auf, Du bist hier unerwünscht

    ..sagt der Mensch, der anscheinend den Thread-Titel falsch gewählt hat und seinen Teich beheizt...

  • Mike123 darf das meiner Meinung nach, er ist der Threadstarter.

    Und ich glaube jeder von uns hat sich schon mal verschrieben - oder die Autokorrektur hat's verursacht ...


    Noch was zum Thema:

    Heute Nacht (auf Donnerstag) und morgen Nacht (auf Freitag) gibt es in D wieder billig Strom um 0ct (zzgl. ca. 20ct/kWh Basiskosten) für den der einen variablen Stromtarif hat (z.B. tibber oder awattar). Für WP mit Solltemperaturerhöhung, Auto, Legionellenfahrt, ...

    Zwei Windfronten ziehen durch.

    PV 10kWp + Offgrid 140Wp
    Brauchwasser-Wärmepumpe Ariston Nuos 80 , Heizungswärmepumpe Panasonic Geisha F 5kWth,
    aWATTar (.de) variabler Strompreis ("Hourly") , Zoé 40 an go-e, davor Kia Soul EV

  • Ich darf ja wohl noch dem Thema Wärmepumpe skeptisch gegenüber stehen, oder?

    Was kann ich dafür, wenn du dich durch deine Panasonic Brille ständig angepisst fühlst.

    Ich interessiere mich ernsthaft für den Einsatz einer WP in meinem Haushalt, mache mir aber auch meine Gedanken.

    Kein Grund hier jemanden persönlich anzugehen.

    vom Dachmelker sind hier nur unsachliche Bemerkungen gekommen

    Es geht hier um Wärmepumpen, und nicht darum wie ich zur Aktuellen Zeit ein Haus Billig beheizen kann

    Das es bei einigen zur Zeit mit höheren Heizkosten ausgeht sollte bekannt sein, man weiß ja wie der Energie bedarf ist

    Warum dieser Provokanten Äußerungen


    Wenn die Skepsis irgendwie begründert wäre, wäre das ja OK.

    Bude wird nicht warm, ist mies oder gar nicht gedämmt, riesen Verbrauch, hohe Stromkosten usw.

    All das hast Du Dachmelker aber mit WP aller Voraussicht nach bei 6000KWh Gasverbrauch NICHT zu erwarten.

    Du zahlst jetzt mit der Gasbüchse bereits seit Jahren drauf und erzeugst lokal CO2, gegenüber Grünstrom unnötig CO2.

    Die Summe der Fixkosten ergibt bei so einem Miniverbrauch den Klotz am Bein, den mal los werden sollte.

    Hinzu kommt, dass man mit gebündeltem Strombedarf durch HH+WP auch sicher einen besseren Tarif bekommen wird.

    Hier selbst erlebt beim gleichen Anbieter, nur Tarif gewechselt und von 27,5 Cent die KWh auf 23,5 Cent gesunken. Dabei reden alle von steigenden Stromkosten und die KWh kostet 30 Cent und bald schon 35 Cent. :lol::lol::lol:


    Von daher kann ich die Reaktion von mike123 durchaus nachvollziehen.

    Die Äußerungen sind nicht nur provokant, sie sind in Summe betrachtet einfach falsch und ökologisch ein absolutes Armutszeugnis.


    Hier geht es um "Vorbereitung für Wärmepumpe" und nicht um, meine Gasbüchse macht mir scheinbar günstig die Bude warm, Hauptsache die Flamme brennt, nach mir ... im wahrsten Sinne des Wortes ... die Sintflut und es hat schon immer jot jejange.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Das nächste Zimmer hat eine Wandheizung mit 2 Kreisen bekommen. Somit bin ich 3 / 10 Zimmer mit 7 Kreisen und 19,1l/min. Momentan schaufelt die Jeisha ca 60kWh pro Tag in die Wände und somit trocknen die auch relativ schnell.

  • Ich überlege aktuell die WP einfach aus zu machen.

    Es wird von Stunde zu Stunde wärmer was stündlich die AZ freut, aber warm genug wäre es denke ich auch ganz ohne und morgen gibt es wieder Licht auf die PV....

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Ich überlege aktuell die WP einfach aus zu machen.

    Es wird von Stunde zu Stunde wärmer was stündlich die AZ freut, aber warm genug wäre es denke ich auch ganz ohne und morgen gibt es wieder Licht auf die PV....

    Willst du ne Nachtabsenkung machen oder wirklich aus bzw Frostschutz?

  • ..sagt der Mensch, der anscheinend den Thread-Titel falsch gewählt hat und seinen Teich beheizt...

    Ja, ich beheize mein Teich

    Und das mit einer WP, dabei habe ich auch kein schlechtes gewissen

    Nur dadurch bin ich auf die Idee gekommen mein Haus zu beheizen

    Ja, das ist der Mensch der diesen Fred gestartet hat

    Der Mensch hat ein Hobby was er Intensive pflegt

    Der Mensch beheizt jetzt sein Haus mit Regenerative Energie

    Der Mensch fragt sich so langsam ob man seine Erkenntnisse hier noch Teilen soll

    Andere Menschen gehen mit ihre Katze zum Tierarzt

    Bei mir kommt der Tierarzt

    Na und,

    Ändert nichts an der Tatsache dass ich bis jetzt mein Haus mit einer WP beheizen kann

    Und das ist eigentlich das Fred Thema gewesen