Vorbereitung für ein Wärmepumpen Versuch

  • 6494 kWh an Wärme ins Haus gebracht.


    Die Kosten dafür waren incl. Grund und Messpreis


    422,70 Euro.

    Wieviel günstiger könnte das mit einer Wärmepumpe werden?

    Hallo,

    bei mir waren es die letzten Jahre ca. das Doppelte zwischen 12.000...14.000kWh (Gasverbrauch umgerechnet)

    Ich kam mit 70€/Monat Abschlag die letzten Jahre hin.

    Mit der Wärmepumpe wird es teurer, das seh ich jetzt schon. Ich hatte auf 3000kWh/Jahr gehofft, aber nach diesem Januar ist klar, dass ich das nicht schaffen werde, eher so 4000kWh.

    Das war mir aber auch vorher klar, dass es nicht günstiger wird.

    Wenn es dir um die Kosten geht solltest du die Gastherme noch drinlassen...

    Für mich ist das Gefühl aber unbezahlbar ohne Öl oder Gas zu heizen (und nebenbei auch zu fahren).

    Und ich finde es krass, dass ich nun mit einer 5kW WP auskomme und bis letztes Jahr eine 24kW Therme hatte :)

    2,4kWp BPsolar BP275F/Sunways NT2500 / 2000 (ab 1.1.2021 Geschichte, wird 2021ersetzt durch neue 5kWp)
    4,2kWp Heckert HS-PXL-210/Sunways NT3700 / 2008
    5,5kWp Axitec AC230P/Solarmax 6000S / 2009
    2,7kWp Suntech STP225/Solarmax 3000S / 2010
    2,2kWp Schott PolyProtect 180/SMA SB3800 / 2011

    9,5kWp Winaico 28x340Wp/Fronius Symo 8.2 / 2020

    BMW i3 Yello connect /03.2018..12.2019, BMW i3 120Ah seit 12/2019

    Wärmepumpe Panasonic Aquarea WH-MDC05J3E5 seit 10/2020

  • Für mich ist das Gefühl aber unbezahlbar ohne Öl oder Gas zu heizen (und nebenbei auch zu fahren).

    selbiges habe ich mit meinem PV Speicher.;)


    Kostet Geld, rentiert sich nie, macht aber Spass.


    Wie eine Wärmepumpe

    24x SW Poly 240W an SMA SB 5000
    6x SW Mono 265W an SMA SB 1.5

    6x SW Mono 275W an SMA SB 1.5

    6x Kioto Power60 310 an SMA SB 1.5

    23x Kioto Power60 325W an SMA Tripower 4.0

    BYD HV Box 7,7

    SMA Sunny Boy Storage 2.5

    SMA Sunny Home Manager 2 & SMA E-Meter

    SMA Sunny View & Sunny Beam


    SolarThermie:
    4x Wolf TopSon F3-1 3 Flachkollektor auf 750l Puffer Speicher


    Dieser Inhalt wurde bereits gemeldet :mrgreen:

  • Was für dich gilt, gilt das auch für mich?


    Oder was ist falsch

    Das du nicht von dir geschrieben hattest

    verstehe ich nicht.

    24x SW Poly 240W an SMA SB 5000
    6x SW Mono 265W an SMA SB 1.5

    6x SW Mono 275W an SMA SB 1.5

    6x Kioto Power60 310 an SMA SB 1.5

    23x Kioto Power60 325W an SMA Tripower 4.0

    BYD HV Box 7,7

    SMA Sunny Boy Storage 2.5

    SMA Sunny Home Manager 2 & SMA E-Meter

    SMA Sunny View & Sunny Beam


    SolarThermie:
    4x Wolf TopSon F3-1 3 Flachkollektor auf 750l Puffer Speicher


    Dieser Inhalt wurde bereits gemeldet :mrgreen:

  • Dachmelker,

    mach einen eigenen Fred auf, Du bist hier unerwünscht

    das find ich mal gar nicht lustig mike123

    Warum,


    vom Dachmelker sind hier nur unsachliche Bemerkungen gekommen


    Es geht hier um Wärmepumpen, und nicht darum wie ich zur Aktuellen Zeit ein Haus Billig beheizen kann


    Das es bei einigen zur Zeit mit höheren Heizkosten ausgeht sollte bekannt sein, man weiß ja wie der Energie bedarf ist


    Warum dieser Provokanten Äußerungen

  • Beitrag von Dachmelker ()

    Dieser Beitrag wurde von Elektron gelöscht ().
  • Dann lese mal Deine Bemerkungen und dann meine, und dann vergleiche


    Das Wort angepisst hebelt bei weiten meine Bemerkungen aus

  • All diejenigen, die noch mit Öl und gas heizen sollten berücksichtigen, das die CO2 Preise über die kommenden Jahre immer mehr steigen werden. Dazu kommen die Kosten für Wartung und Schornsteinfeger.

    Auch eine fossile Heizung braucht jede Menge Strom. Also bitte eine Vollkostenrechnung machen.

    Auf Dauer wird es nach Haussanierung mit Wärmedämmung auf eine Wp hinauslaufen. Bei Erdgas wird das nur noch in Verbindung mit KWK bezahlbar bleiben aber aus Klimaschutzgründen nicht zielführend.


    Wer nicht vorbereitet ist, wird bei defekter Heizung unter Zeitdruck wieder eine Gasbüchse anschaffen anstatt eine Alternative zu erwägen.

    Tesla P85+ seit 8/13 >471.000km gefahren. Seit 2/19 Smart ed cabrio aus 10/13. Seit 12/19 fährt Frau Tesla M3 AWD. PV 10 kWp an E3DC Hauskraftwerk mit 13,8kWh und Wallbox. Weitere 18kWp PV an Solaredge. Es sind noch 4x320W hinzugekommen = 1280W d.h. Gesamt PV-Leistung nun 29,329kWp. Seit 1.11.20 werden die eAutos gesteuert per E3DC-Control und Teslatar zum Börsenpreis von aWATTar geladen.