• ca 12m breit und ca 7m hoch ist das Dach.

    Eigentlich perfekt das Dach,wenn da dieser Baum nicht wäre.

    Überlegung wäre noch das Garagendach etwas zu belegen,das bekommt recht viel Sonne ab.

  • Bei den Maßen gehen je 44 St auf Südwest. Nordost mit Fenster 42 oder 40.

    Solaredge braucht es da dann nicht, Ein großer 3 Phasiger Wechselrichter mit 3MPP Trackern reicht. Auf Nordost die Strings Parallel schalten und Südwest die Strings an je einen MPP Tracker wegen dem Schatten. Darauf achten, das auf Südwest von beiden Strings ein paar Module in den vom Schatten betroffenen Bereich kommen, dann bricht die Spannung nicht all zu weit ein, wie wenn von einem String die Hälfte der Module betroffen wäre.

    Das kleinere Garagendach könnte an einen zusätzlichen kleinen 1Phasigen WR gehängt werden.

    Insgesamt sind etwa ~30kWp drin.

  • Pvsol anschmeissen aktiv in die Planung einsteigen.

    Wenn auf die Garage >12 Module zu kriegen sind geht alles an einem WR.

    Garage ggf auch mit 72zellern und/oder quer versuchen.


    Ist das ne Splitlima an der Fassade? - gute Idee die mit PV zu kombinieren - senkt sie Kosten auf 1/3.


    Gruß Flo

    Achtung Schattentheoretiker!

  • So bin wieder da.

    Ja ist eine Split Klimaanlage(zwei insgesamt)

    Ich werde das nochmal mit dem Anlagenbauer durchkauen.

  • Ich werde das nochmal mit dem Anlagenbauer durchkauen.

    kein bock dich selbst zu informieren und geführt zu planen?

    Magste wissen was der Anlagenbauer dir empfehlen wird wenn du einfach fragst "was soll ich machen"? - 9,xxkWp weich. gerne mit Speicher. :D


    Gruß Flo

    Achtung Schattentheoretiker!

  • Bin gerade selbst am schauen mit dem Programm.

    Und nein ohne Speicher;)

    Nur muss der das Bauen ,ich hab leider nur Ahnung von Autos.