Hat jemand Erfahrung gemacht mit anmelden bei Enetz Südhessen

  • Hallo habe eine 600 w Anlage in Planung und würde gerne wissen ob jemand Erfahrungen mit Enetz Südhessen mit der Anmeldung gemacht hat ? :danke::danke:

  • Hallo Marco

    Gerne würde ich von deinen eigenen Erfahrungen hören.

    Meine PV mit 12,3kWp würde am 15.10.20 angemeldet, zumindest sollten eingetragen damals per Post angekommen sei - Stillschweigen e-netz.

    Am 27.11.angerufen, e-netz weiss von nichts, Unterlagen komplett und am gleichen Tag nochmals per E-Mail gesendet.


    Heute, 7.12.20 e-netz südhessen angerufen. Sie haben nie was bekommen, bzw. sie finden im System nichts. Aber sie können nach kurzem Vorlesen, was gesendet wurde genau sagen, welche Unterlagen ihnen fehlen... ein Zertifikat zu Oberschwingungen. Es wäre nicht so, dass die EU Konformitätserklärung etc. nicht anhängen würde.


    Hat irgendeiner einen guten Rat? Mein Solateur meint abwarten, e-Netz sei so extremlangsam. Nur wenn die nichts haben, dann wird das nicht besser. Auf meine Entgegnung, sie würden laut ihrer Homepage die Netzprüfung in 5 Werktagen, bei Anlagen über 30kWp in 30 Tagen machen, kriegte er nur einen Lachkrampf...


    Grüsse, Philipp

  • Das E-Netz ist mit allem etwas hinterher. Haben zwar ein vereinfachtes Anmeldeverfahren, verlangen dort aber entgegen aktueller Normen die Unterschrift eines Elektrikers: https://www.e-netz-suedhessen.…ckerfertige_PV-Anlage.pdf

    Im Notfall warten bis Juni 2021. Dann gilt die RED II-Richtlinie der EU, nach der einen Monat nach Anmeldung ein Anschluss erfolgen darf, wenn der Netzbetreiber bis dahin nicht reagiert hat. :)
    https://eur-lex.europa.eu/lega…=CELEX:32018L2001&from=EN (Art. 17 (1))

    MachDeinenStrom.de - Werde Energieriese!
    Informationen, aktuelle Entwicklungen und Hintergründe zu Mini-Solar-Kraftwerken / SteckerPV / PlugIn-Photovoltaik / Balkonkraftwerken / steckerfertigen Erzeugungsanlagen / "Guerilla"-PV