46395 | 7.2kWp || 1423.51€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-02-03
    PLZ - Ort 46395 - Bocholt
    Land Deutschland
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 7.03 m
    Breite: 8.61 m
    Fläche: 60.52 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1 %
    Grund der Investition Anlage sollte nicht mehr kosten als sie einbringt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 14. Januar 2020 15. Januar 2020
    Datum des Angebots 2020-01-14 2020-01-15
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1423.51 € 1329.98 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 7498
    Anlagengröße 7.2 kWp 8.1 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 24 27
    Hersteller Solarwatt Solarwatt
    Bezeichnung ECO 60M 300Wp Full Black ECO 60M 300Wp Full Black
    Nennleistung pro Modul 300 Wp 300 Wp
    Preis pro Modul 132.09 € 132.09 €
    Modul 2
    Anzahl 24
    Hersteller Jinko
    Bezeichnung JKM325M-60
    Nennleistung pro Modul 325 Wp
    Preis pro Modul 125.35 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Kostal Kostal
    Bezeichnung Plenticore plus 8,5 Plenticore plus 8,5
    Preis pro Wechselrichter 1969.91 € 1969.91 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Wagner Wagner
    Bezeichnung Tric A HDC Tric A HDC
    Preis pro Montagesystem 38.35 € 38.35 €
    Typ Einlagig Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller BYD
    Bezeichnung B-Box H5.1
    Kapazität 4.84 kWh
    Preis pro Stromspeicher 3552.37 €
    Stromspeicher 2
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers Kostal Smart Energy Meter Kostal Smart Energy Meter

    Hallo zusammen,


    ich habe heute mein ersters Angebot für die PV-Anlage erhalten.


    Der Speicher ist erstmal Optional. Die Firma hatte darauf hingewiesen, dass ich mir jetzt die Mwst zurückholen kann, bei Nachrüstung des Speichers aber nicht.

    Alternativ haben sie auch die 7,3kWh Variante des Speichers für 4851,07€ netto angeboten.


    Ebenfalls alternativ haben Solarmodule Jinko JKM325M-60 angeboten womit die Anlagengröße auf 7,8kWp steigen würde. Meine Frau möchte aber all-black.


    Überspannungsschutz DC Citel 249,70€

    pauschale für Montage der Gestelle: 790,40

    pauschale für Montage der Module: 790,40

    Gleichstromverkabelung: 293,26€


    alles Netto.



    Was haltet ihr von dem Angebot?


    Für mich stellt sich auch immernoch die Frage? Lohnt sich der Speicher?

    Oder kann man davon ausgehen, dass die Speicher in den nächsten Jahren so günstig werden, dass sich das auch durch die Mwst Erstattung nicht lohnt?

  • Das Angebot ist vereinfacht gesagt schlecht.

    Knapp über 7KWp und zu teuer ... der WR viel zu groß bei 7KWp ... sieht alles nicht ganz rund aus.


    Das der Speicher auch netto noch zu teuer ist, um was zu sparen, sollte Dir klar sein.


    Auf Dein Dach sollten mehr als 7,xKWp passen.

    Stell mal den Belegungsplan und Bild vom Dach ein.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Neben den Kamin noch 1-2 legen.

    Zweite Reihe von oben noch 3 legen ... ggfs. quer über und unter dem Fenster ergänzen.


    Die SAT würde ich aus eigener Erfahrung ganz vom Dach verbannen und auf Süd unter den Dachüberstand setzen.

    Pro Meter am Boden gewinnt man bei Astra SAT 0,5m Höhe ... peilen ob die SAT da Himmel sieht.


    28-30 Module wären drin ... die Strings würden länger werden ... mit 30*330Wp oder 28*345Wp wären die 10KWp erreicht. Das kannst Du an den Plenticore hängen ... ein Fronius Symo mit 8,2KVA passt aber auch und 70-weich ist da günstig mit zusätzlichem S0-Zähler zu bauen.


    Ich würde heute keinen Cent für Speichervorrüstung für in 5 oder 10 Jahren ausgeben.

    In 8-12 Jahren geht der 1. WR voraussichtlich hops, dann kann man neu entscheiden.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Die SAT würde ich aus eigener Erfahrung ganz vom Dach verbannen und auf Süd unter den Dachüberstand setzen.

    Pro Meter am Boden gewinnt man bei Astra SAT 0,5m Höhe ... peilen ob die SAT da Himmel sieht.

    Das funktioniert leider nicht, da dort auf voller Länge die mit Glas überdachte Terasse angebaut ist. Aber es findet sich sicher ein Platz und ich werde nochmal darum bitten das Dach bestmöglich zu füllen und ein neues Angebot zu schicken.

  • Bitte lies meine FAQ https://www.photovoltaikforum.…-pflanze/#wall/comment201

    Soweit noch nicht eingestellt: Luftbild, Maße, Dachneigung, Belegungsplan, sonstige Dächer, Garagen, Carports, Foto Zählerschrank...?

    Speicher bringt nix außer Verlust und ggf. Ärger bei Defekten.

  • ....,ich hatte erst gedacht, das bei dem preis der Speicher inklusive ist !


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Das funktioniert leider nicht, da dort auf voller Länge die mit Glas überdachte Terasse angebaut ist. Aber es findet sich sicher ein Platz und ich werde nochmal darum bitten das Dach bestmöglich zu füllen und ein neues Angebot zu schicken.


    Du musst da nur einmal an die Wand ran.

    Ggfs kannst Du das vom Nachbarn aus oder aus einem Fenster montieren.

    Wenn die SAT Halterung erst mal an der Fassade ist, hast Du keinen Streß mehr, weil Du vom Fenster ran kommst und da stört sie absolut nicht und ist vor WInd und Schnee geschützt.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • xray87 hat ein neues Angebot eingestellt.

    Klicken Sie hier um sich das Angebot Nr. 2 anzusehen.


    Mit sonnigen Grüßen

    Photovoltaikforum Online Team

  • Ich habe das geänderte Angebot erhalten. Augrund des Kamins und des Fensters landen wir bei den 300 Wp Modulen bei 8,1 kWp


    Gesamtpreis 10772,83€ netto ohne Speicher

    Macht 1329,98€ netto / kWp