Mini PV oder PV-Anlage - Amortisation

  • Wie gesagt, ich will dich nicht bequatschen, aber ich glaube es geht besser als nur mit den 8 Modulen auf Süd.

    Die Option mit SE sollte auch nicht so kompliziert sein ... nach meinem Stand kann man das selbst ohne irgendwleche Codes in Betrieb nehmen, aber dazu müssten die SE Experten hier was sagen.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Diese Grenze ist aber ziemlich beschränkt... Zumindest den Horizont einschränkend... Hätte ich Dein Dach wäre es randvoll...

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain

  • Och, hier sind ebenfalls noch viele Dächer unbelegt... Nur glaube mir im Winter hätte ich an manchen Tagen bisserl mehr als auf meine Dächer drauf gekommen ist... Und Du wirst mehr Strom benötigen als ich in meiner kleinen Räuberhöhle... :mrgreen:

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain

  • Die SMA Kalkulation hat mit einer 2,5 kWp Anlage nur 24% Eigenbedarf erreicht.

    einen höheren Eigenbedarf kannst du mit Warmwasser erzielen.

    Komplizierte Vorgänge immer dem faulsten Mitarbeiter geben. Er wird die einfachste Lösung finden!

  • Wir brauchen 1800kWh im Jahr für alles mit 4 Personen :)

    Die SMA Kalkulation hat mit einer 2,5 kWp Anlage nur 24% Eigenbedarf erreicht.


    Ich denke Du meinst den Eigenverbauch.

    Und Du willst immer noch ohne EEG bauen?

    Denk doch nochmal drüber nach.


    Das würde bedeuten, dass 75% der Erzeugung einfach verpuffen ... da bekommst Du nix für ... 1700KWh sind 160,- im Jahr wert. Wie willst Du ohne EEG überhaupt jemals auf einen grünen Zweig kommen?


    500KWh verbrauchst Du direkt ... Wert bei 25 Cent (brutto) 125,- .... das dauert bei 2700,- Kaufpreis (ohne EEG) dann rund 20 Jahre.

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5