Mini PV oder PV-Anlage - Amortisation

  • Hallo,


    seit Jahen beschäftige ich mich immer wieder mit einer PV-Anlage :)

    Da ich selbst Bauingenieur bin habe ich mein Haus 2011 selber geplant (Konstruktion, Statik, Wärmebilanz) und Teilweise selber gebaut.

    Herausgekommen ist ein fast Quadratisches Haus ohne Keller und minimalster Technik. Ziel ist beim Haus wenig aber langlebige Technik.


    Daten:

    Stadtvilla Baujahr 2011 120m² (ca. KfW 55) mit Zeltdach 30° Neigung Südausrichtung. Fußbodenheizung.

    Kamin ohne Wassertasche zum Heizen ( 3 m³ Holz pro Jahr - 60€/a)

    Gasbrennwertgerät bisher NUR für Warmwasser (200m³ pro Jahr - 150€/a)

    Stromverbrauch 1800 kWh - 500€/a mit Grundlast 45Wh.

    4 Personen auf 120 m² alle gehen tagsüber aus Arbeit oder zur Schule.


    Gesucht wird eine langlebige MiniPV Anlage oder eine kleine PV-Anlage die sich nach 7-8 Jahren amortisiert hat.

    Planung und Aufbau mache ich selber.

  • Was ist denn jetzt eigentlich deine Frage? Mini-PV ohne EEG geht nach vereinfachtem Anmeldeverfahren bei vielen VNBs bis 600 W (oder auch Wp oder VA). Kann man machen, wäre aber meiner Meinung nach schade um das Dach und die Arbeit. Du wirst schnell merken, dass da nicht viel bei rumkommt, insbesondere auch kein Geld.


    Bei einer möglichst großen Anlage bekommst du Geld für die Überschusseinspeisung (bezahlt das Ganze) und zusätzlich weit mehr Eigenverbrauch als bei einer Mini-PV. Deine Entscheidung.


    Und ein Zeltdach hat natürlich nicht nur eine Südausrichtung, sondern noch mehr Seiten....

  • Monsmusik ich dachte Überschusseinspeisung lohnt nicht mehr. Es gibt doch nur lächerliche 11cent.

    Ist das jetzt feine Ironie oder meinst du das ernst. Ich bin mir wirklich unsicher.


    Es gibt zwar nur knapp 10 ct, aber die zahlen in 20 Jahren deine Anlage ab. Bei Mini-PV bekommst du genau gar nichts. Und die Bezugsersparnis hast du bei beiden, nur bei Mini-PV viel weniger. Also war das jetzt wirklich eine ernst gemeinte Frage?

  • Gesucht wird eine langlebige MiniPV Anlage oder eine kleine PV-Anlage die sich nach 7-8 Jahren amortisiert hat.

    Langlebigkeit hast du grundsätzlich bei jeder PV-Anlage nicht nur bei der MiniPV.


    Eine Balkonanlage amortisiert sich meist nach 7-8 Jahren. Andere Anlagen brauchen meist einige Jahre länger vor allem wenn man bauen lässt.


    Die Anlagen laufen aus heutiger Sicht 30 Jahre (nur die gesicherte Einspeisevergütung läuft nur 20 Jahre)

    Bei der MiniPV hast evtl. Einnahmen von 100€ im Jahr meine vergleichsweise kleine Anlage generiert mehr als 500€ Einnahmen im Jahr.


    Wenn man brauchbare Dächer hat sollte man die auch belegen.


    Stelle Fotos von deinem Dach ein mit PLZ dann gibt es hier gratis Beratung.

    Entscheiden und Zahlen darfst immer Du. :D

    Grüße
    Didi