PV-Anlage auf Kreta evtl. mit USV

  • Hallo zusammen,


    wir bauen gerade ein Ferienhaus auf Kreta. Das Haus liegt in Pitsidia an der Südküste. Gerne würde ich dort ein PV-Anlage installieren lassen. Allerdings ist unser Architekt der Meinung, dass es sich nicht lohnt. In Deutschland habe ich 2013 eine PV- Anlage installieren lassen, habe seitdem aber keine Ahnung mehr über die aktuellen Preise. Auf Kreta habe ich auf einem Flachdach ca. 30m2 und auf einer Pergola ca. 15m2 zur Verfügung. Auf der Pergola können die Panels jedoch nur Horizontal aufgebracht werden. Hinzu kommt, dass in der Region häufiger mal der Strom ausfällt und ich mir daher auch Gedanken über eine USV gemacht habe.

    In Griechenland gibt es momentan keine Einspeisevergütung, sondern Netmeetering. Das Haus hat insgesamt. 3 Schlafzimmer und ein Wohnzimmer, in denen Klimaanlagen installiert werden. Außerdem gibt es einen großen Pool, der in den Übergangsmonaten beheizt werden soll.


    Was meint ihr: Wie hoch wären wohl ungefähr die Materialkosten für eine Anlage dieser Größenordnung hier in Deutschland? Hat jemand einen Tip für eine griechische PV Firma oder ist bestenfalls selbst auf Kreta aktiv?


    Vielen Dank im Voraus,

    Ingo

  • wenn es statt Einspeisevergütung Netmetering gib, dann kannst du die Wirtschftlichkeit einer Anlage unter deinen Bedingungen doch selbst überschlagen

  • OK, das werde ich mir mal in Ruhe anschauen. Wenn ich das richtig verstanden habe, bringt mich das zum Thema Kosten der Anlage aber auch nicht weiter. Trotzdem Danke für die Antworten. :thumbup: