E-Roller mind. 80 km/h

  • E-Bike gibt es j auch schon die 80 km/h geht und auch noch im schwierigsten Gelände einwandfrei zu fahren gehen. Damit kann man über 1000 Hm machen im steilsten Gelände und im flachen sowieso kein Problem.

    Der Antrieb ist doch auf 25km/h per Gesetz reglementiert. Darüber hat so ein E-Bike doch keine Fahrradzulassung und darf im öffentlichen Raum nicht verwendet werden. Für 80km/h benötigt man ein Kennzeichen, Versicherung und A1 Führerschein.

  • Nicht ganz richtig.

    1. Eine Toleranz von +- 10% von 25 km/h sind zulässig. Sprich maximal 27,5km/h


    2. Ausserhalb des Geltungsbereichs der StVO, sprich auf Wald- und Wiesenwegen, bedarf es keiner Zulassung. Demnach greift hier nicht die StVZO.

  • Nicht ganz richtig.

    1. Eine Toleranz von +- 10% von 25 km/h sind zulässig. Sprich maximal 27,5km/h


    2. Ausserhalb des Geltungsbereichs der StVO, sprich auf Wald- und Wiesenwegen, bedarf es keiner Zulassung. Demnach greift hier nicht die StVZO.

    Das "Fahrzeug" darf lt. Herstellerangaben nicht schneller als 25km/h angegeben sein. Das es in der Praxis Toleranzen gibt ist klar, ist kein geeichtes Messinstrument. Aber kein Hersteller gibt 27,5km/h an.


    Öffentliche Wege, auch wenn sie durch einen Wald gehen, unterliegen der STVO. Private Feldwege oder Grundstücke nicht. Wer braucht ein E-Bike ausschließlich für sein Privatgrundstück?
    Außerdem, es gibt doch Fahrzeuge die schneller als 25km/h fahren, zugelassen, versicherungsfähig...warum also dieser Unfug? Die Strafen sind berechtigter Weise auch erheblich.

  • Jetzt übertreibt es mal nicht @Überreglementierung.

    Brauch ich auch ne Versicherung, wenn ich mit dem Rennrad mit 70 km/h den Berg runter rase? Und komme ich in den Knast, wenn ich keine habe? :ironie:

    5.78 kWp JaSolar an Huawei WR - 25° Pultdach in Rheinhessen (...nein, das liegt nicht in Hessen!...) mit Ausrichtung Süd

  • KannNixRichtig

    OK, hab ich auch schon gesehen. Allerdings würde ich gerne drauf sitzen, bevor ich was kauf.... Stylisch ist es :D


    Bist du vorher probe gefahren? Hast es schon?


    Gruß

    Markus

    92 x Heckert NeMo® 2.0 60 M 325Watt (62 Stück auf SSW + 30 Stück auf NNO , DN25°)

    2x Fronius Symo 15.0 - 3 M an Fronius Smart Meter

  • Ja, ich bin schon probegebiked. Ich hatte erfreulicherweise hier jemanden in der Nähe, der das Teil hat und mich fahren ließ.

    Das fährt flott und kann ja in den unerlaubten und auf keinen Fall einzusetzenden 30km/h-Modus versetzt werden! 8) Der Lenker ist sehr schmal und das Rad fühlt sich daher anfänglich etwas nervös an. Das legt sich aber nach ein paar Kurven und man genießt die Wendigkeit.

    Wartungsfrei und hosenbeinfreundlich ist der Zahnriemen. Der hält ca. dreimal solange wie eine Kette. Zumal der Antrieb ja direkt wirkt und nicht über den Riemen. Gebremst hat es auch gut @hydraulische Scheibenbremsen.

    Den herausnehm- und abschließbaren Akku finde ich sehr praktisch und diebstahlfreundlich (sofern du ihn nicht im Fahrrad lässt). Das eingebaute Licht inkl. Bremsleuchte ist cool. Es gibt aber auch noch StVO-geeignete Lampen dazu.


    Ich habe es sozusagen schon gekauft und erwarte es in den nächsten Tagen :)

    5.78 kWp JaSolar an Huawei WR - 25° Pultdach in Rheinhessen (...nein, das liegt nicht in Hessen!...) mit Ausrichtung Süd

  • Jetzt übertreibt es mal nicht @Überreglementierung.

    Brauch ich auch ne Versicherung, wenn ich mit dem Rennrad mit 70 km/h den Berg runter rase? Und komme ich in den Knast, wenn ich keine habe? :ironie:

    Mit Muskelkraft darfst du so schnell fahren wie du kannst. Mit etwas Training sind 25km/h ja nun wirklich kein Problem.

    Aber mit Motor, ist eben bei 25km/h schluss.

  • Seit wann gilt auf einem Feldweg die StVO vielleicht in DE bei uns nicht. Auf der Straße fahre ich sowieso nicht und in dem Gelände wo ich unterwegs bin, kommt selten ein anderes Fahrzeug hin.

    LG. Mario


    Standort: HU

    1100Wp | Victron MTTP 100/30 | 12V Banner Energybull 230Ah

    SmartLog: Raspberry Pi Debian 9.5 MQTT & Node Red

    Standort : AT

    Mini-Solar-Anlage | 4x 275 Trina Solar Module | Hoymiles MI-1200

    Testumgebung:

    550Wp | Victron MPTT 100/15 | 24V Batterie 260Ah

  • Nachtrag: Mein Bike ist da! Echt schick 8)

    Jetzt musste ich allerdings nochmal 0,2k€ in Helm und Rucksack investieren. Aber was tut man nicht Alle, um die Umwelt sauber zu halten ;)

    5.78 kWp JaSolar an Huawei WR - 25° Pultdach in Rheinhessen (...nein, das liegt nicht in Hessen!...) mit Ausrichtung Süd