Investition in Photovoltaik auf fremden Dächern

  • Hallo zusammen.


    Wir haben seit einem Jahr unsere eigene Photovoltaikanlage. Ich finde das ganze eine gute Sache, die sich auch finanziell (wenn auch nur relativ wenig) ausbezahlt. Letzthin hatte ich die Idee, noch mehr Geld in Photovoltaik zu investieren, das geht aber auf unserem Dach nicht mehr. Auf fremden Dächern aber schon. Mir schwebt folgendes Szenario vor: ich bezahle die Installation von Photovoltaik auf einem fremden Dach und bekomme dafür den produzierten Strom, sagen wir für 30 Jahre. Danach gehört die Anlage dem Hausbesitzer, und während dieser Zeit konnte ich die Investition durch 1) Stromverkauf an den Hausbesitzer und 2) Stromrückeinspeisung ins Netz - amortisieren bzw. einen Gewinn erwirtschaften. Wenn ich mir das so durchrechne, komme ich auf einen Gewinn von 1% pro Jahr über die 30 Jahre. Für mich wäre das ok. Zwar gibts in Aktien (vielleicht) mehr Rendite, aber hier wäre die Investition direkt sichtbar und definitiv ein sehr direkter Beitrag zur Energiewende, was mir am Herzen liegt.


    Gibt es bereits einen Verein oder so, der solche Sachen ermöglicht, wo man einfach Geld bringen kann? Ich bin ja sicher nicht der Erste, der eine solche Idee hat. Oder macht jemand privat bereits so etwas und kann mir Tipps geben. Oder hat auch Interesse, auch eine solche Investition zu tätigen?


    Im Netz habe ich mal das gefunden:

    https://www.rechnerphotovoltai…genverbrauch-fremdes-dach

    Ist aber von Deutschland und von 2017...


    Liebe Grüsse und :danke: Simon



    -

  • Das ist im Prinzip relativ simpel!

    Du pachtest das Dach, baust und betreibst die PV, diese ist nicht bestandteil des Hauses und Verkaufst den Strom an den Hausbesitzer,

    Das ganze bedarf eines Vertrages, der beim Notar zu machen ist weil du eine Grundbuch Sicherheit brauchst diese muss eingetragen werden.

    Dann musst du natürlich steuern und EEG Umlage für den An den Hausbesitzer verkauften strom abführen.


    Die Pacht für das Dach ist natürlich eine Vereinbarung zwischen euch, die kann verschiedene Ausarten haben, Dachsanierung, Monatlich jährlich einmalige Zahlungen, oder strom für 20 Jahre umsonst, what ever

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!

  • ..,im Normalfall findest du heute kein Dach mehr zum pachten,......es sei denn, der Dachgeber ist absolut pleite u. das ist sein letzter Strohhalm,.....( frech geschrieben ist aber leider sehr oft die Wahrheit )


    ...,jetzt kommt der pleite Dachgeber, leider ist bei dem der Grundbucheintrag nicht mehr möglich, weil der nur. noch scheisse hat !


    ...,also andere Idee,.....


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • kenne die Dachsituation in der Schweiz nicht, aber es ist dort wohl nicht anders als bei uns!


    Ich kenne Leute die fahren mit Google Maps in der Satellitenansicht durch die Gegend um Dächer zu finden auf denen keine Anlage ist und die geeignet erscheinen!


    Und irgendeine Sicherheit braucht der errichtet schon!


    Und wenn der Besitzer Pleite ist dann kauft man die Hütte einfach!

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!

  • ...,letzte tage noch gemacht !!:)


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Ich habe meine Kollegen (Ecke Olten/Aarau/Luzern) öfters mal gefragt, warum sie keine PV auf ihre Häuser bauen.

    Dann haben mir zwei mal ihre erhaltenen Angebote gezeigt, und nach kurzer Schnappatmung war mir klar, warum...


    Einer wollte dann auf seinem Chalet im Tessin was kleines bauen ... Baubewilligung ist nötig ... eingestampft.


    Ich erinnere auch an Einsteins Gerüstkosten für den Kälberstall in einem anderen Thread. Die haben wohl dafür gesorgt, dass auch er das ganze Projekt eingestampft hat.

  • Ja, das Projekt muss man dann schon sorgfältig auswählen, so ist's nicht. aber um solche Schwierigkeiten geht's mir ja erst mal gar nicht.