Pro Solar Broschüre

  • Nun hat es auch mich erwischt:


    Die Energiespar-News von Pro Solar in Bamberg haben ihren weiten Weg nach Wuppertal gefunden.


    Da kann man dann auf einer Internetseite testen, ob das eigene Dach PV-tauglich ist, das geht ganz fix:
    http://www.so-schoen-geldverdi…83397bb91bdbd8293e3158ca4


    Jetzt frage ich mich doch glatt, warum ich hier Bäume gekappt habe, wo ich doch laut pro solar Solarstrom GmbH mit Bäumen und viel Schatten etwa denselben Ertrag gehabt hätte ;)

  • Hi Beyenburgerin,


    habs mal probiert und :D ...wenn das stimmen sollte, dann werde ich ja noch reich... :wink:
    Schon irgendwie dreist, daß eine "Berechnung" ins Netz gestellt wird ohne auf den genauen Standort einzugehen...
    Laien wird da mal wieder etwas vorgegaukelt das nicht einhaltbar ist!


    Gruß


    Thomas

    Sol lucet omnibus!
    --------------------------------------------------------
    7,955kW SW215+,SB3300 TLHC + SB3800
    <!-- m --><a class="postlink"

  • Hallo Thomas,


    Wieso kein genauer Standort???


    Der Standort wird doch gaaaanz genau bestimmt, entweder bist du in der Zone orange oder rot ;) präziser geht es doch kaum :D und die Dachneigung ist ja auch vollkommen unwichtig. Gut, dass wir das jetzt wissen :idea: (Ironiemodus aus)

  • Viel gemeiner finde ich, dass dort eine Familie mit Ihren 2,16 kWp Ihren gesamten Haushalt abdecken kann und sogar noch was übrig hat.


    Wir haben eine 5,6 kWp Anlage auf dem Dach und schaffen das leider nícht. :cry:


    Dabei dachte ich bisher, dass 985 kWh/kWp gar nicht soooo schlecht sind.


    Vielleicht sollte ich einfach meine Elektro Geräte wegwerfen?

  • Hey,


    nun mal nich so schlecht von "ProSolar" reden, nur durch deren Flyer bin ich überhaupt zu meiner Anlage gekommen! :D


    Nachdem mir die ersten Fehler in deren Prospekt aufgefallen sind, (Wie gesagt ich hatte keine Ahnung!) beschoss ich mich mehr über die Sache PV zu informieren.


    Und letzten Endes hatte ich dann doch eine Solarstromanlage! Nur nicht von ProSolar!!! :D


    -eggis-


    PS: Ich bekommen immmer noch Post von denen. Sogar Beteiligungen in Spanien sind dabei.


    Ich sollte denen mal ein Foto von meiner Anlage zukommen lassen und mich für die Idee mit der Photovoltaik bedanken. :D

    Mit sonnigen Grüßen
    -eggis-


    "Die Welt hat genug für jedermanns Bedürfnisse, aber nicht für jedermanns Gier." (Gandhi)


    SOLON P 220/6+ (230W) / SMA SB3300 TL HC
    Meine Anlage!!! hier klicken

  • Tach Leute,


    wieso wundert Ihr Euch darüber, daß eine Familie den kompletten Strombedarf mit einer 2,16 kWp Anlage decken kann???
    Macht Ihr etwa abends das Licht noch an??? :wink:
    Kochen kann man ja auch auf dem Holzofen und statt Kühlschrank genügt doch ein Erdloch im Garten! Was meint Ihr wohl, was man dadurch sparen kann....!!! :lol::lol::lol:


    Thomas

    Sol lucet omnibus!
    --------------------------------------------------------
    7,955kW SW215+,SB3300 TLHC + SB3800
    <!-- m --><a class="postlink"

  • Na ja, die behauten ja nicht, dass die erwirtschaftete Strommenge für die Familie reicht...sie schreiben nur, dass die Einspeiseerträge daraus für die Familie reichen.
    Anscheinend hat diese junge Familie auch das Geld noch so rumliegen, die müssen die PV-Anlage wohl nicht finanzieren, sonst würde es wohl etwas eng...oder die haben einen Steuersatz von 80 bis 90 %, dann könnte sich die Sache über die Abschreibung tragen. Aber wie diese Familie dann noch die Ausbildung der Kinder damit finanzieren kann, das kann ich mir dann doch immer noch nicht erklären...