38xxx | 6.6kWp || 2379€ | Hanwha Q CELLS

  • Was ist der dunkelbraune Rahmen?

    Sind am Ortgang Sparren?

  • Ich habe einen Dachüberstand von 90cm, 20cm vor dem Ende des Dachüberstandes sitzt der letzte Sparren. Das erste Modul sitzt vom Ende des Dachüberstandes 10cm eingerückt. Das hält seit 15 Jahren in PLZ 36088 und auch Kyrill, der uns einen 3 Meter Alurollo, der halb heruntergelassen war, aus dem Rahmen gerissen hat, hat die Module nicht interessiert.

    Gruß

    Gunther

  • Das dunkelbraune ist das komplette Dach. Der letzt Sparren sitzt ca. 15 cm vom Ortgang. Ich würde die Module gern gleichmäßig und symmetrisch zum DFF platzieren. Ich weiß das ich dadurch Platz verschwenden, aber dank eurer Erfahrung und Hilfe bin ich von 6.6 KWp bei 21.45 KWp gelandet. Das ist doch schon gut. Ich rechne mit Kosten von 25.000 EUR brutto. Wann bekomme ich eigentlich die MwSt wieder? Erst mit der nächsten Steuererklärung?

    Die Excel-Tabelle des Umweltinstitut München e.V sagt mir eine Amortiesation nach 18 Jahren voraus. Ist das nicht etwas spät? Muss man wirklich mit 2% laufende Kosten pro Jahr rechnen?


    Ich wünsche Euch ein erfolgreiches neues Jahr.

  • Hallo Bernd,


    Dir auch ein gutes, neues Jahr und viel Erfolg mit Deiner Anlage! Daß Du auf den Forumsrat gehört hast und von lumpigen 6,6 bei und auf mögliche 21,45 kWp, spricht für Dich und Du wirst noch froh darum sein.

    Deine Kostenplanung ist grob realistisch-

    Die Vorsteuer erhältst Du relativ schnell wieder, am Anfang dauert es zwar etwas länger aber rechne mal mit etwa 4 - 6 Wochen, je nachdem wie schnell das FA ist.

    Wenn keine erschwerenden Kosten dazu kommen, sollte sich die Anlage in etwa 12 Jahren bezahlt machen.


    Gruß Torsten

    15,81 kWp: 1 SMA SB4200TL mit 29xAleoS03 1 SMA SB2100TL mit 16xAleoS03 sowie 2 SMA SB3300 mit 48xAleoS03
    seit 2007 sowie seit 03/2012 12,675 kWp 1 SMA STP12000TL mit 65xSchott Mono 195
    17,745 kWp 2 SMA SB5000TL+ 1 SB4000TL mit 91xSchott Mono 195

  • Das hört sich doch gut an. Dann werde ich jetzt mal auf die Angebote warten. Ich denke nächste Woche sollten die ersten eintreffen. Ich berichte dann.

  • Ich würde die Module gern gleichmäßig und symmetrisch zum DFF platzieren.

    Das würde ich auch machen. Je nachdem wie das mit dem Wechselrichter passt, würde ich das mit 65 Modulen so machen, wie Du es skizziert hast, oder mit 70 Modulen (alles um ein halbes Modul verschoben, damit auf der Westseite 3 Module mehr und auf der Ostseite 2 Module mehr, um das Fenster bleiben dann zwei Plätze frei, damit die Symmetrie gewahrt bleibt).

    Gutes Gelingen!

    Gruß

    Gunther

  • Mir würde der "Rahmen" weh tun. Sieht auch blöd aus. Einmal zentriert rentiert ist das Kind in den Brunnen gefallen. Am Fenster ist oft eh Abstand nötig wegen Sparren. Das Fenster sollte tauschbar bleiben.

    Zugang Elster.de hast du?

    Steuerl. Fragebogen schon jetzt ausfüllen.

  • Zugang Elster habe ich. Was müssen denn für Fristen und Termine eingehalten werden, wenn ich die Anlage im Frühjahr in Betrieb nehmen möchte?

  • Die erste Umsatzsteuervoranmeldung für den Monat, in dem Du die erste Rechnung bekommst, bzw. die erste Gutschrift erhälst, reichst Du bist zum 10. des Folgemonats beim Finanzamt ein. Wenn es sicher ist, das die Anlage gebaut wird, schon jetzt dem Finanzamt den Fragebogen zur steuerlichen Erfassung ausgefüllt zukommen lassen.

    Gruß

    Gunther