Einstellungen in WatchPower für Pylontech Batterie

  • Hallo,


    habe hier schon einiges über die Pylontech2000 gelesen, aber nicht alles so ganz verstanden.

    Kann mir jemand die Einstellungen für die Pylontech US2000 plus 48V Batterie nennen ?


    So sieht es im Moment bei mir aus:


    - zurück zur Netzspannung für SBU-Priorität: 48.0 V

    - Rückkehr zur Entladespannung: 53.0 V

    - Max. Ladestrom: 20 A

    - Max AC Ladestrom: 10 A

    - AC Eingangsbereich: UPS


    - Hauptladung: 54,1 Volt

    - Erhaltungsladung: 52 Volt


    Mich würden halt mal die Grundeinstellungen interessieren, damit der Akku keinen Schaden nimmt und einigermaßen Effektiv ist. Später wenn ich alles besser verstanden habe wird man das sicher noch besser einstellen können.

    Beste Grüße

  • Was für ein Ladegerät? Ich lade meine Pylontech bis max. 52 Volt. Abschaltung bei 46 Volt. Erhaltung hast net bei LiFePO4.

  • Der Thread ist zwar schon etwas älter, aber aufgrund des endlich besser werdenden Wetters wieder aktuell.
    Was meinst du mit Ladegerät ? Der Wechselrichter hat doch eins eingebaut.
    Im Moment habe ich nur einen Pylontech US2000 angeschlossen der mit max. 30A lädt.
    Mich interessiert halt wie die besten Einstellungen wären für eine lange Lebensdauer.

  • Servus


    Wenn du eienen aktuellen 5048GK oder5048MK hast dann kannst du doch den Akku direkt mit dem WR über über die RS485 Datenschnittstelle verbinden. Dann macht er alle Einstellungen von selbst.

    Übrigens übernimmt der WR dann auch den SOC vom Akku und rechnet sich nicht selbst irgendwelche Phantasiewerte zusammen.


    Bei mir hat er die Ladespannungen auf 53.8 eingestellt.

    Rückkehr zur Entladung solltest je nach deinem Anwendungsprofil wählen. Soll der Akku vorwiegend Überschüsse wegpuffern dann ein kleiner Wert. Soll er aber eher als Notsromversorgung dienen dann ein höherer Wert.


    schöne Grüße

    Bernhard

    Wechselrichter: PIP5048MK
    PV: 3.0kWp
    Akku: 4*Pylontech US2000P
    Auslastungsoptimierung und wetterabhängiges Akkumanagement
    Logging und Steuerung über IPSymcon

    16m2 therm. Solar für Brauchwasser und Heizungsunterstützung

  • Ich hab einen ISolar 5KW, baugleich Effekta AX

    Der hat zwar eine Schnittstelle bzw. gab es ein Kabel dazu. Allerdings steht in der Anleitung RS232 Schnittstelle.

  • ich sehe in der Anleitung vom Akku, das RS232 auch unterstützt wird. In welchen Steckplatz kommt das Kabel denn dann am Akku ?
    RS485 oder CAN ?

  • Weder noch !!

    Das klappt aktuell nur über die RS485.


    bb

    Wechselrichter: PIP5048MK
    PV: 3.0kWp
    Akku: 4*Pylontech US2000P
    Auslastungsoptimierung und wetterabhängiges Akkumanagement
    Logging und Steuerung über IPSymcon

    16m2 therm. Solar für Brauchwasser und Heizungsunterstützung