Kreditvergabe KfW 270 Banken - Tipps willige Banken

  • Hallo zusammen hier im Forum.


    Wir sind gerade dabei ein altes Fachwerkhaus zu kaufen und anschließend zu sanieren.


    Bei der Erneuerung des Daches würde ich gerne gleich eine 25 kWp Anlage installieren lassen. Die passt gut zur geplanten Erdwärmepumpe.


    Ich war jetzt bei vier Banken wegen der Finanzierung, allerdings bin ich mit deren Aussagen nicht so richtig glücklich.


    alle vier Banken geben folgende Aussagen

    a) Die geplanten Einnahmen aus der PV-Anlage tragen nicht zum Haushaltseinkommen bei

    b) Das KfW Programm 270 machen wir nicht

    c) Die Einspeisevergütung können wir nicht als Absicherung akzeptieren


    Kennt jemand Banken die willig sind Darlehen für PV-Anlagen zu vergeben und die als Absicherung die Einspeisevergütung akzeptieren, zu akzeptablen Konditionen?


    Umweltbank will nur Großprojekte und SWK-Bank ist wohl eher stets beim Maximalzinssatz.


    Würde mich über Tipps und eigene Erfahrungen von Euch freuen.


    Die KfW-Programme finde ich ja echt gut. Sie sollten die Kredite halt einfach direkt an Verbraucher vergeben. Dann würde davon auch etwas beim Verbraucher ankommen.

  • Tja, die Zeiten ändern sich und eine magere Einspeisevergütung allein wird nicht mehr als Sicherheit ausreichen. Von daher sollte der TE sein Haus beleihen müssen, wenn er an die erforderlichen Liquiditätsmittel gelangen möchte.

  • Hallo,


    ich habe derzeit eine Beschwerde bei der KfW laufen, in Bezug auf den Zugang zum Programm KfW 270. Nach zwei Wochen Suche nach einer Bank, die dieses Programm anbietet und zwei Telefonaten mit der KfW reicht es mir. Es handelt sich um ein von Steuergeldern finanziertes Förderprogramm in erneuerbare Energien, das nicht in Anspruch genommen werden kann, weil die Banken es nicht durchleiten wollen und eine direkte Beantragung bei der KfW nicht möglich ist.

    Da ich nicht davon ausgehe, dass die KfW nach meiner Beschwerde ihre Regularien grundsätzliche überdenkt, werde ich versuchen das Thema über Umweltorganisationen, Verbraucherschutz und Presse zu platzieren. Meines Erachtens handelt es sich hier um den Versuch Investitionen in den Klimaschutz zu verhindern.

    Wenn ihr ähnliche Erfahrungen mit dem KfW 270 gemacht habt, schreibt mir gerne, damit ich darlegen kann, dass es bei mir kein Einzelfall ist.

  • Interessiert mich auch. Bin mit meiner Planung aber noch ganz am Anfang. Schon mal Kreditvermittler Interhyp oder Check24 Immobilienfinanzierung angefragt? Die haben oft eine gute Übersicht der Banken (Erfahrung mit Interhyp).

  • Jap auch Kreditvermittler wie Dr. Klein können es nicht anbieten, Interhyp antwortet, dass man sich bei Interesse an KfW 270 an seine Hausbank oder direkt die KfW wenden soll...

    Und die Hausbanken haben keinen Bock auf KfW, weil sie mit deren Vermittlung nur ein Minusgeschäft schreiben, kein Wunder bei einem Zinssatz von ca. 1%. Was soll da noch übrig bleiben. Geiz ist geil funktioniert nun mal nicht überall.

  • hab letztes Jahr genau die gleichen Erfahrungen gemacht. Kannst du vergessen. Entweder du hast ne gute Hausbank bei der du eh deine Immobilie gerade finanzierst oder du hast Pech gehabt. Hab mich auch ne halbe Stunde mit einem von der KfW gestritten und ihm die Sinnlosigkeit ihrer Fördermaßnahmen vermittelt wenn Sie so gut wie niemand in Anspruch nehmen kann. Am Ende haben wir die Anlage über die SWK Bank finanziert. Einfach traurig, und so was machen die mit unseren Steuergeldern :cursing:

    Meine Anlage:

    Am Netz seit 03.05.2019

    PV-Module: 20 x BenQ SunBravo PM060MW4 325Wp (6,5 kWp)
    SolarEdge Optimierer: P404-5R M4M RM

    Wechselrichter: SolarEdge SE5000H

    Speicher: LG Chem Resu 10H

    Ausrichtung: 14 Module Westen, 6 Module Osten (30° Dachneigung)

  • In diesem Artikel der Stiftung Warentest soll es eine Übersicht der KFW-willigen Banken geben:

    https://www.test.de/Heizung-er…zkosten-senken-5003555-0/

    "Tabelle. Bei einem KfW-Kredit muss der Haus­eigentümer eine Bank oder Bausparkasse finden, die das Darlehen der staatlichen Förderbank durch­leitet. Unsere Tabelle zeigt Institute, die das auch bei kleineren Summen in Höhe von 25 000 Euro oder weniger tun – ohne weiteren Kredit­vertrag und auch an Neukunden."