(wann) kann Kostal die neuen BYD HVS Premium Batterien?

  • "Der KOSTAL PLENTICORE plus ist grundsätzlich mit beiden Hochvolt-Varianten kompatibel (HVM ab 16,3 kWh). Allerdings empfiehlt Kostal den Einsatz der BYD Battery-Box Premium HVS aufgrund des höheren Spannungsniveaus und der damit einhergehenden Be- und Entladeleistung. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Kostal Kombinationsempfehlung sowie dem Dokument zu Batteriefreigabe und Anschluss."

    https://www.pv.de/news/neu-byd-battery-box-portfolio-2020/


    Ich weiß jetzt nicht ob das heißt, das die FW ggf angepasst werden muss ;-)

    9,6kWp, 50° DN, 10° West
    Kostal Plenticore 10

  • Vielen Dank, markusp -


    Die ersten beiden Links führen in's leere (und sind gleich auch auf dem dritten link aufgeführt - und führen ebenfalls ins leere ... :-( )


    FW updates würde ich eigentlich auf beiden Seiten (BYD und Kostal) in der Einführungsphase erwarten ...

  • Super, vielen Dank - immer schön, ein offizielles Datenblatt zu haben.


    Wie schon hier im Forum angefragt, stolpere ich immer noch über die Definition der nutzbaren Kapazität: Kostal schreibt im verlinkten Dokument:


    und in der Fussnote 4/: Testbedingungen: 0,2 C Ladung und Entladung bei + 25 °C, 95% real nutzbare Kapazität mit Plenticoe plus System / theoretisch nutzbare Kapazität gem. BYD Batteriedatenblatt bei 100% DoD.


    BYD schreibt in ihrem Datenblatt (z. B. hier), dass die Kapazität nutzbar sei - ich sie also verwenden kann, ohne mir Gedanken über die 100% DoD machen zu müssen - auch ein Attribut "theoretisch" wird nicht verwendet. Deshalb erwarte ich, dass "100% DoD" wie vom BYD BMS angezeigt nicht physikalischer Vollentladung entsprichen, sondern einem sicheren Level, bei dem die BYD Garantiebedingungen (link zu "alten" HV Battery Warranty Letter) noch gelten.


    Somit stellt sich die Frage, wo die Diskrepanz herkommt:

    • verwendet Kostal die Definition der nutzbaren Speicherkapazität wie in der viel zitierten Stromspeicher Inspektion 2018 auf S. 14 definiert, die die Roundtrip Efficiency der Batterie beinhaltet (Lade- und Entladeverluste)? Gemaess BYD sollte diese allerdings bei 96% und nicht 95% liegen?
    • handelt es sich hierbei um Verluste im Wechselrichter, die nirgendwo anders (ausser ev. im vollen Plenticore Plus Datenblatt als Eta beschriebene Inverter Effiency) erwähnt sind?
    • regelt Kostal zurück aus Gründen des Plenticore Plus Designs? Immerhin schreibt BYD im Datenblatt: [1] DC Usable Energy, Test conditions: 100% DOD, 0.2C charge & discharge at + 25 °C. System Usable Energy may vary with different inverter brands
    • besteht die strategic partnership zwischen BYD und Kostal darin, den Schwarzen Peter hin und her zu schieben? Oder traut Kostal BYD schlicht nicht?

    Man möge mir verzeihen, dass ich Spezifikationen als das interpretiere was sie sein sollten ...

  • Der von Produktmanagement_KOSTAL Solar angegebene Link führt ins Leere...


    Im Datenblatt von BYD findet sich nichts davon dass die Be- und Entladeleistung beim HVM geringer sein sollte.

    Ganz im Gegenteil:
    Peak bei HVS 25A / 50A (5s)
    Peak bei HVM 50A / 75A (5s)

    https://www.eft-systems.de/upl…nblatt_HV%20V1.0%20DE.pdf


    EDIT: Eventuell schafft Kostal durch die nun erhöhten Spannungen nun auch mehr Lade-Entladeleistung.
    Eventuell weiß da jemand mehr dazu.


    lg,

    Andy

  • Servus

    kennt von euch zufällig jemand noch einen Händler mit lagernden HVM 5.1? Die Lieferzeiten sind ja aktuell ungewiss.

    Gruß Markus

  • Hab auch noch eine Frage.

    Gibt es schon offizielle Dokumente zum Anschluss von BYD HVS/HVM an den Plenticore und die notwendigen Einstellungen?

    Ein Link wäre super.

    Ich habe gerade bei der österreichischen Förderlotterie teilgenommen...


    Servus

    kennt von euch zufällig jemand noch einen Händler mit lagernden HVM 5.1? Die Lieferzeiten sind ja aktuell ungewiss.

    Gruß Markus

    Hab online noch keinen gesehen. Da steht zwar teilweise lieferbar, bei genauem Lesen aber meist was von mind. 1 Monat Lieferzeit.

  • Servus

    kennt von euch zufällig jemand noch einen Händler mit lagernden HVM 5.1? Die Lieferzeiten sind ja aktuell ungewiss.

    Gruß Markus

    Hallo,


    Falls es dir weiter hilft. Mein HVS 5.1 soll nach wie vor, auch bedingt durch Corona Ende 20. KW geliefert werden.


    Gruß Andreas

    Kostal Plenticore 4.2 + KSEM

    4.76 kwp - 14x LG340N1C