Verbrauchszähler ersetzen - bisherige Daten weg

  • Hallo zusammen,


    ich erweitere meine Installation gerade um eine SENEC Speicher und habe deswegen folgende Änderung am Solarlog vor:


    1. Ersetzen des bisherigen Hausverbrauchszählers durch einen Solarlog Pro 380 Zweirichtungszähler


    2. Installation eines Batteriezählers (gleicher Zähler wie oben)


    Der bisherige Zähler war per S0 angeschlossen, die neuen Zähler werde ich per RS485 anklemmen.


    Nun habe ich bei Solare angefragt, wie es sich mit den bisherigen Daten verhält.


    Laut Solare gehen alle bisherigen Daten verloren und können auch nicht manuell nachgetragen werden, da der Zähler als neuer Zähler erkannt wird und keine Daten vor der Installation als Datenkorrektur eingegeben werden können.


    Der Support antwortet sogar ziemlich "frech" wie ich meine:


    ###

    nochmals, wenn Sie den Verbrauchszähler wechseln sind die historischen Verbrauchsdaten nicht auf den neuen Zähler übertragbar.
    Es besteht auch keine Möglichkeit diese durch eine Datenkorrektur nachzutragen, da keine Daten vor Installationszeitpunkt des Zählers durch die Datenkorrektur nachgetragen werden können.

    ###


    Habt Ihr einen Tipp wie ich das trotzdem hinbekomme?


    Ich würde die bisherigen Monatsdaten über die Datenkorrektur nachtragen, das wäre kein Problem, nur wie bringe ich es hin, dass er mir die alten Daten auch annimmt?


    War es nicht so, dass die verschiedenen Epochen durch Backup, Werksreset und Restore verloren gehen? Kann ich danach evtl. die Daten per Korrektur nachtragen?


    Schon mal im Voraus vielen herzlichen Dank.


    Gruß

    12,16 kWp (Suntech+SMA) seit 2012,

    29,64 kWp (Heckert+SMA) seit 2015 und

    5,7 kWp (Heckert+SMA) seit 2017.

    10 kWh Li-Speicher von SENEC seit November 2016 und noch mal

    5 kWh Speicher (wieder SENEC) seit Dezember 2019.


    Mein bestellter e-Golf soll laut VW im Februar 2020 zur Abholung bereitstehen.

  • Hallo,


    Die alte Config und Daten hast du gesichert?

    Dann mach mal ne neue (leere) Sicherung

    der Config und der Daten.

    Dann fragst du mal bei

    LumpiStefan

    an, der kann dir da bestimmt was Zaubern...


    Gruß Verona

    7,995 kWp - 37 IBC 215TS - Solarmax + Mastervolt
    2,160 kWp - 12 Day4 180 - Solarmax
    2,250 kWp - 10 Sanyo HIP225 - Solarmax
    1,890 kWp - 06 Sunpower 315 - Mastervolt
    6,000 kWp - 24 Yingli 250 - 2 Steca
    12 kW ESS Peus-Testing
    http://www.solarlog-heckmann.de

  • Ja, denke auch, das sich da was machen lässt. Ist zwar etwas Aufwand, aber glaube unmöglich ist es nicht....

    Benötigt wird auf alle Fälle ein Backup vor der Umstellung und eines etwa 1 Tag nach der Umstellung...


    Stefan