Solarview für Linux unterstützt nun MQTT

  • Hallo Manfred,


    danke für die Bereitstellung der Testversion. Leider besteht das Problem damit bei mir weiterhin unverändert. Soll ich noch einmal ein Debug-Log erzeugen und bereitstellen?

    Außerdem werden mit dieser Version keine D0-Werte mehr über MQTT geliefert (bei unveränderter Konfiguration). Das ist schade, da ich diese auch benötige.

    In der letzten Version wurden übrigens anscheinend die DPAC-Werte immer noch über 5 Minuten gemittelt. Wäre es evtl. möglich, auch dieser Werte ohne Mittelwert-Bildung bereitzustellen?


    Danke

    René

  • Hallo,


    danke für die neue Version. Habe sie gerade installiert. Was ich schonmal sagen kann: die D0-Werte werden wieder geliefert und der DPAC-Wert reagiert jetzt auch schnell, d. h. keine Mittelwert-Bildung mehr. Ob es noch Aussetzer in PAC-Wert gibt, werde ich dann morgen im Laufe des Tages beobachten und melde mich dann wieder.


    Viele Grüße
    René

  • Hallo Manfred,


    hat leider etwas gedauert. Das Problem tritt aber weiterhin auf beim mir. Debug-Log habe ich dir per Mail gesendet.


    Danke für deine Bemühungen!

    René

  • Hallo Manfred,


    perfekt! Ich habe das Update noch am Samstag eingespielt und Sonntag und heute keine Aussetzer mehr gehabt. Endlich sehe ich wieder "schöne" Kurven und kann über MQTT die Daten sehr schön weiterverteilen.


    Viele Grüße und vielen Dank für die Unterstützung!

    René

  • Hallo zusammen,

    ich nutze das MQTT Feature zur Darstellung der Werte mit Node-RED. Das funktioniert super, bis auf den Punkt, dass die D0 Werte wie z.B. DPAC nur alle 5 Minuten mit einem neuen Wert übertragen werden und dann stark springen (ca. 1000 Watt Sprünge). Bei allen nicht D0 Werten habe ich ca. alle 10 Sekunden einen neuen Wert. Könnte man für DPAC auch eine Übertragung von aktuellen Werten in einem kürzeren Abstand realisieren?

    Grüße

    Thomas