86568 | 17.55kWp || 1234.5€ | winaico

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-05-01
    PLZ - Ort 86568
    Land
    Dachneigung 42 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 14.5 m
    Breite: 8 m
    Fläche: 100 m²
    Höhe der Dachunterkante 6 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 1000
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0.7 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext Wir haben einen sehr hohen Eigenverbrauch:
    3 Wohneinheiten (eine ca. 100m² geheizt mit Luftwärmepumpe) und ein kleines Ladengeschäft.
    Insgesamt ca. 17000kWh
    Ich weiß, dass
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 5. Dezember 2019
    Datum des Angebots 2019-12-04
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1234.5 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 1000
    Anlagengröße 17.55 kWp
    Infotext Der Preis pro Stück ist incl. Wechselrichter und 27 solaredge Optimierer P650. In dem Angebot ist der Posten zusammengefasst. Eine genaue Typbezeichnungen des Wechselrichters fehlt daher ebenfalls. Der "SE15K" würde aus meiner Sicht aber wohl Sinn machen. Auch die komplette Installation (incl. Batterie) ist hier mit eingerechnet.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 54
    Hersteller winaico
    Bezeichnung WST-325M6 Perc
    Nennleistung pro Modul 325 Wp
    Preis pro Modul 1234.5 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller Solaredge
    Bezeichnung SE15K
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller K2
    Bezeichnung Varista
    Preis pro Montagesystem 68 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller Sonnen
    Bezeichnung sonnenBatterie10/16,5 incl Erweiterungsschrank
    Kapazität 16.5 kWh
    Preis pro Stromspeicher 12199 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Ich habe bei uns in der Gegend Probleme überhaupt vernünftige Angebote zu bekommen. Einige bieten mir Anlagen unter 10kWp an.....

    Andere lassen sich allein mit Antworten Monate Zeit.


    Ich selbst habe leider wenig Ahnung!


    Vielen Dank für eure Hilfe

  • Oh nein, die übliche Fehlberatung!

    Ich selbst habe leider wenig Ahnung!

    Das kannst du ändern - und das ist bei obigem Angebot sehr empfehlenswert:


    Bitte lies meine FAQ https://www.photovoltaikforum.…-pflanze/#wall/comment201

    Luftbild, Maße, Dachneigung, Belegungsplan, sonstige Dächer, Garagen, Carports, Foto Zählerschrank...?

    Ladengeschäft bist du oder ist das nicht der Anlagenbetreiber?

  • ok, hier besteht wahrscheinlich Verbesserungsbedarf.


    Wer ist Stromkunde in den einzelnen Einheiten und Wem soll die Anlage gehören? Du läufst hier Gefahr die volle EEG Umlage zahlen zu müssen.

  • chrisss83 :

    Die PV-Anlage würde mir gehören


    In einer Wohneinheit wohnen meine Eltern (Wohnrecht auf Lebenszeit, mietfrei).

    In einer wohne ich mit meiner Familie.

    Und die dritte bezieht mein Bruder (ganz regulär vermietet).


    Das Ladengeschäft ist als Filiale an eine Bäckereikette vermietet. (Der Nießbrauch liegt hier für 10 Jahre bei meinen Eltern)

  • pflanze :

    Der Mieter des Geschäfts ist nicht gleichzeitig der Ladenbetreiber


    Luftbild im Anhang (es geht um das Süddach der östlichen Haushälfte)


    Maße 14,5 m x 8m

    Neigung 42 Grad

    Die restlichen Dächer sind zumindest teilweise stark verschattet

    Zählerschrank kommt ein neuer rein. Je nach Bedarf.


  • Auf Drittbelieferung fällt volle Umlage an, daher ist Kaskadenmessung erforderlich und sinnvoll, auch wegen der sauberen Abrechnung.

  • Soviel hat mir der Steuerberater auch schon verraten ;)

    Trotzdem danke für die schnelle Antwort!


    Was ist denn jetzt so schlecht an dem Angebot?

    Preislich hab ich inzwischen einen Nachlass von ca. 1500 rausgehandelt und bekomme zudem 3% Skonto gewährt.


    LG

  • Den "familiären" Strom könnt ihr intern regeln mit reduzierter Umlage. WG heißt ja nicht dass man auch die Schlafzimmer teilen muss oder nur eine Küche haben darf.

    Muss der Speicher Notstrom oder warum ist der verlustbringende Haufen komplizierter Technik im Angebot?

    SE willst du oder hast du krasse Schatten?

    Ich würde dein Dach lt. Luftbild mit 2 Strings an String-WR mit SMM ausarbeiten.

    Preislich eher grenzwertig - was genau möchtest du und hast du meine FAQ komplett gelesen und verstanden?

  • FAQ gelesen und großteils verstanden.


    Dass ein Batteriespeicher nicht zu Gewinnen führt, ist mir inzwischen klar.

    Wenn er allerdings 20 Jahre lang dazu führt, dass ich pro Jahr etwa 3000 kWh weniger Fremdbezug habe, dann komme ich (die Förderung eingerechnet) zumindest ungefähr auf +/- 0. Oder ist meine Rechnung total daneben/ilusorisch?

    Ich fände es hald schön möglichst viel Energie dezentral selbst zu nutzen.

    Die SE wurde mir von eigentlich allen Anbietern empfohlen. Eine Verschattung ist auf meinem bisher aufgeplanten Dach allerdings kaum vorhanden.


    Du würdest also den Speicher komplett lassen und lieber das nachmittags/abends verschattete Süddach der östlichen Haushälfte mit aufplanen?