carpe noctem - Strom in der Nacht... Speicher an macht...

  • passt das soweit zusammen? Fehlt da noch was? Alle Kabel da? Oder eines zuviel? Geht es besser und/oder funktionaler?


    Victron MultiPlus-II 48/3000/35-32 Wechselrichter
    Victron Interface MK3-USB (VE.Bus zu USB)

    (oder reicht auch ein victron VE.Direct zu USB Interface Kabel)


    Victron Venus GX (oder Color Control GX)

    Victron RJ45 UTP Verbindungskabel MultiPlus CCGX/VenusGX


    BlueSolar 150/35 TR
    Victron VE.Direct cable hin zum MPII

    2 x Pylontech US2000 LiFePO4 48V 2,4kWh (optional im Rack)
    CAN Bus Verbindungskabel Pylontech BMS zu CCGX/VenusGX
    Batterie-Kabelsatz US2000 - MPII


    Victron ET340 Energy Meter - 3 Phasig max. 65A
    Victron RS485 to USB interface 5m zum Anschluss des Energy Meter an CCGX/VenusGX



    Ich habe Lust mir einen netzparallelen aber vom Prinzip her inselfähig-autarken und flexiblen Grundlastspeicher aus Standard-Komponenten zu bauen... Da ich von einer Haltbarkeit von zehn Jahren ausgehe möchte ich heute bereits einen € pro Nacht für die Lösung ausgeben... Also für alles zusammen ein Budget von ungefähr 3.650,- Euro... Geht das? Denk ich an Strom in der Nacht... einfach den Speicher an lacht... das denn der macht... :mrgreen:

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain

  • egal was du so genommen hast, entweder nimmst Du noch viel mehr davon oder du musst damit aufhören!


    Wenn du 1 Euro pro Nacht ausgeben willst, dann kauf die 4kwh einfach vom EVU

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!

  • Wenn du 1 Euro pro Nacht ausgeben willst, dann kauf die 4kwh einfach vom EVU

    Da reicht der eine € aber nicht mehr ;)


    und unabhängig davon:

    Ich habe Lust mir einen ....

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012

  • egal was du so genommen hast, entweder nimmst Du noch viel mehr davon oder du musst damit aufhören!

    okay... also noch viel mehr... :mrgreen: zum Spielen und Beobachten und einfach nur so als teures Hobby...

    Wenn du 1 Euro pro Nacht ausgeben willst, dann kauf die 4kwh einfach vom EVU

    So könnte ich es tun... Aber zu einfach... und es sind eher drei statt vier kWh (geringer Bezug, anteiliger Grundpreis)...

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain

  • Nein es sind 4 kwh, Grundpreis haste eh, also musste den eh bezahlen, es geht um 1 Euro der für Strom herhalten soll!


    Also kauf den und such dir sinnvolleres Spielzeug oder nimm die 3650 Euro und kauf module und Bau die irgendwohin!


    6,99kwp, ist doch auch nur "zum spielen":juggle:

    Die Gedanken die uns lenken, führen uns in ein großes Nichts. Wir illusionieren das Vollkommene und vergessen die Welt in der Wir Leben!

  • Ich habe bei Victron ja keine Ahnung, aber das Zeugs scheint haltbar zu sein.

    Braucht man die ganze Liste an Material. :shock:


    Was für einen PV WR hast Du jetzt?

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Wollte die Module a) den EVT weg nehmen und b) ergänzen und über einen [smart,blue]solar MPPT für das direkte Laden der 48V Batterien verwenden, der MPII und der Solarladeregler kommunizieren über die GX miteinander und ergänzen sich perfekt... Zusätzlich kann mit dem grid meter die Einspeiseleistung des fremden (Growatt) WR ermittelt werden und der MPII legt dann dessen Einspeiseleistung (wenn konfiguriert) maximal als Schüppe über den AC-in des MP oben drauf zur Akkuladung... quasi dynamische AC-gekoppelte Akkuladung mit beliebigen WR...


    Was ich noch nicht gelesen habe ist ob der MPPT den Akku laden kann und gleichzeitig entnimmt der MPII daraus und macht power assist auf AC-in (und nicht auf AC-out)... Was genial ist das auf AC-out sogar ein WR betrieben werden könnte... Der dann Netzführung vom MPII erhält... So habe ich es jedenfalls vermeintlich in der Doku gelesen... Irgendwie kann diese eierlegende Wollmilchsau grad alles... Mir fällt jedenfalls nix ein was damit nicht geht...

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain

  • Was ich noch nicht gelesen habe ist ob der MPPT den Akku laden kann und gleichzeitig entnimmt der MPII daraus u

    ja kann er, und wenn das nicht reicht für die Last am AC-Ausgang holt er den Rest vom AC-Eingang


    das ganze muss man sich als elektrisches 3-Wege-Ventil vorstellen....


    optimal am AC-Ausgang geht wohl nur mit Fronius WR, die kann der MP direkt in der Leistung regeln ( im Inselbetrieb)

    die anderen versucht er über Frequenzanhebung (50,2) zur Leistungsreduktion zu zwingen

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ 9,6kWh Pylontech
    PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL

  • oder wenn ESS-Betrieb versucht er über den Eingang so lange ins Netz zurückzuspeisen bis Summe 0 im Zähler...

    das ganze kann man, wenn man den will z.B. per Modbus über eine Logo regeln.

    Was wann wo in welche Richtung,

    z.B im Sommer erst Batt laden wenn PV-Leistung die 70% erreicht ..... oder oder oder

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ 9,6kWh Pylontech
    PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL

  • ist denn nun die Stückliste vollständig? Oder fällt Dir noch was ein? Dann kann ich ja mal anfangen das als bundle anzufragen... :mrgreen: unsittliche und ernst gemeinte Angebote sind immer willkommen... :mrgreen:   :danke:

    Die Natur kommt eines Tages auch wieder zurück. Es wäre schön wenn wir Menschen dann noch dabei wären.

    RTFM Sonne Tag und Nacht leben Klimafakten Schuko Klimawandel Zahllast Klimaschutzpaket IBN

    Nicht das was du nicht weißt bringt dich in Schwierigkeiten sondern das was du sicher zu wissen glaubst obwohl es gar nicht wahr ist. Mark Twain