Nachrüstsatz DC Überspannungschutz bis Symo 8

  • Hallo Fronius Gemeinde,


    habe zufällig in einer PV Zeitung eine Werbung von Fronius dazu gesehen.


    https://www.fronius.com/de-de/…berspannungsschutz-291019


    Das das schon einer von euch gemacht? Was generiert das für Kosten? Gibt es Probleme anschließend?


    Grüße

    Steffen

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Hy,


    Kommt frühesten Q1/2020, sprich noch nicht verfügbar.

    In Österreich nicht anwendbar, da dies sofort nach Dacheintritt geschehen muss.

    Ausrichtung:


    8,5 KWp @ DN:35°, -10° SSO
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO


    Fronius Energy Package 9,0 kW

  • Interessant. Auf der Webseite steht das aber nicht. Ich finde gerade die Zeitung nicht wo ich die Werbung dafür gesehen habe, weil dann sollte da ja eine Fußnote stehen.


    Das Installationsvideo, was von der o.g. Seite verlinkt wird, sieht den Einbau im WR vor. Sieht nicht schwierig aus.



    Schau mal. Da ist es schon auf Lager!


    https://www.photovoltaik4all.d…onius-dc-spd-8.2-typ-12-m


    Edit: Noch was....schade mal wieder :-/


    Zitat

    *Der Fronius DC-Überspannungsschutz kann ab der Seriennummer 30408866 in die Wechselrichter der Serien

    - Fronius Symo 3.0-8.2
    - Fronius Symo Hybrid
    - Fronius Primo

    Damit sind meine beiden (wieder mal) raus. Das ist wirklich ärgerlich!

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Für was braucht man das überhaupt ? Feuer- und/oder Blitzeinschlag ?

    Hausdach:

    9,36 kWp, 70% dynamisch; 36x Heckert NeMo 260W
    Fronius Symo 8.2
    180° Süden, 40° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)
    Inbetriebnahme am 20.01.2016


    Terassenüberdachung:

    7,455 kWp, 70% dynamisch; 27x SI-Saphir 165W und 10x Heckert NeMo 300W

    Fronius Symo 6.0 light

    180° Süden, 5° Dachneigung, teilweise Verschattung vorhanden (ca. 10% Verlust)

    Inbetriebnahme am 29.03.2019


    JK: 23 (D2, T1)

  • In der Beschreibung von o.g. Link auf PV4all steht


    "Der Überspannungsschutz Typ 1+2 für direkten und indirekten Blitzeinschlag"

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Also so wie bei uns Österreich die Type 1und 2 direkt nach Dacheintritt.

    Das lustige an der Sache, es gibt eine Ausführungsvorschrift aber keinen Verbauzwang ;-)

    Ausrichtung:


    8,5 KWp @ DN:35°, -10° SSO
    1,5 KWp @ DN:10°, -100° NO


    Fronius Energy Package 9,0 kW

  • ich würde schon vermuten, dass es auch an den verbauten Komponenten liegt. Vermutlich wurde an der HW was verändert, was es dann für ältere Modelle nicht mehr möglich macht nachzurüsten.


    Edit: Guck mal in der Fußnote des Dokuments:

    War mir nicht bekannt, dass es eine Forderung zur Nachrüstung gibt! Da wäre zu klären ob das auch wirklich für Bestandsanlagen gilt.


    Ich glaube hier steht es erklärt: https://www.dehn.de/de/normena…auswirkung-auf-pv-anlagen

    Dateien

    4,24 kWp Fronius Energy Package 9kW
    Ausrichtung: DN:25°, -30° SSO
    3,19 kWp @ Symo 3.7-3
    Ausrichtung: 90°, +60° SSW

    Panasonic G(H)eisha seit 08-2018

    ZOE Zen 22kwh 05-2019


    Mitglied im SFV


    Alle sagten: Das geht nicht. Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.