Neue Akkus für Insel Anlage werden benötigt

  • hi.


    China.

    Was machst du wen diese defekt ist ?


    Eine normale LiFePo4 mit 12v und 100Ah kostet an die 1000€.


    Du hast doch 24v.

    Weiß nicht ob das so gut ist wen man die in reihe schaltet, da kein zentrales BMS.


    Entweder große LiFePo4 einzelzellen oder eine PZS/OPZS.


    Alles andere ist Spielzeug.


    Genau so wie manche mit ihren gebrauchten zusamengelöteten 18650 Li Zellen.

    Insel mit Schütz Netzumschaltung über BMV702
    3,24kWp O/S, 1,44kW W/N, 0,54Wp S/W an MPPT

    ~1-2kWp Restleistung O 14x250W Hagelschadenmodule an PWM, 1,4kWp W/N Dünnschicht an MPPT

    10-12kWp die noch warten verbaut zu werden....
    PZS 48V 420Ah ~10jahre alt ~360Ah Restkapazität SD 1,21-1,25, 1400kWh runter

    ECTIVE SI 4kW Sinus Wechselrichter.

    6000kWh Jahresverbrauch, Boiler im Sommer.

  • hallo,

    Wenn ich von den drittgenannten 2stk. Von den 30Ah nehme,

    hab ich doch einen Akku mit 12V und 60Ah?!

    Davon nutzbar ca. 70%. Oder liege ich da falsch?

    Spricht etwas gegen diese Akkus?

    Für Betrieb auf einem Boot?

    Danke

    Grüße

  • Hallo,


    da liegst du richtig. Mich lachen die auch so an. Und grad der Preis. Der Verkäufer hat mir geschrieben, das die mit BMS sind. Hab mir überlegt, erst mal 2 30Ah und etwas später wieder 2 30Ah und das solange bis ich auf 120Ah bei 24 Volt bin.

    Vorteil ist, wenn mal ein Block kaputt ist, tauscht man den einfach aus. Ich finde die auch super interessant.

  • Spricht etwas gegen diese Akkus?

    Für Betrieb auf einem Boot?

    Wenn Du ein Stahlboot hast und gut Schwimmen kannst- einfach ausprobieren :mrgreen:

    Du weißt was Lithiumpolymer-Akkus sind? Du weißt dass die Kapazität bei solchen Knallfröschen meist mit ca 30-50%

    mehr angegeben wird als drinnen ist? Hast Du Dir den Hersteller bzw. Händler mal genauer angeschaut?

    Was meinst sagt der Zoll dazu? Sonst fällt mir jetzt auch nix Negatives ein, wer weiß, vielleicht funktionieren sie ja sogar.

    lg,

    e-zepp

  • Spricht etwas gegen diese Akkus?

    Für Betrieb auf einem Boot?

    Wenn Du ein Stahlboot hast und gut Schwimmen kannst- einfach ausprobieren :mrgreen:

    Du weißt was Lithiumpolymer-Akkus

    Du verstehst das falsch .. das Sind PolyMEER Akkus .. die schwimmen Super ;) Oder sind das doch die PolyMEHR.. weil man die mehrfach bestellen muß? :/

    Wohnhaus 100% OFFGRIDInsel: 13,47kwp,5xMppt,BMV700,CCGX,2xMultiplus 5000, OPzS/PzS => 4150Ah/c100/48V
    TeichInsel: 930wp, 2xVictron Mppt 100/15, BMV600, SolarixPI 1100, 400Ah/OPzS 24V

    100% PVInsel Liveview | SDM630 Logger | INSEL WIKI

    "Denn auch eine Beziehung muss wie eine Insel sein. Man muss sie nehmen, wie sie ist, in ihrer Begrenzung - eine Insel, umgeben von der wechselvollen Unbeständigkeit des Meeres, immer während vom Steigen und Fallen der Gezeiten berührt." Anne Lindbergh

  • Danke für die Antworten.

    Nein, ich hab mir den Lieferanten nicht angesehen.

    Ich hab den Link hier in diesem Faden gefunden.

    In meinem Faden stell ich wohl die falschen Fragen.

    Wenn ich über Inseln alles wissen würde was mich interessiert,

    würde ich nicht hier Fragen.

    Hab schon Mal was anderes gefragt und mir wurde geholfen.

    Ich hab mich an die Ratschlâge gehalten

    und bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

    Besten Dank für die Antworten die mich weiterbringen.

    Blei ist schei*e, Bleigel ist schei*e, diese LiPo sind schei*e,

    sagt mir bitte die eine Batterie die nicht schei*e ist, die ich kaufen soll.

    Danke

    Grüße