6382* | 14.96kWp || 1131€ | WINAICO

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-02-01
    PLZ - Ort 6382* - Untermain
    Land Deutschland
    Dachneigung 42 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 7.3 m
    Breite: 14 m
    Höhe der Dachunterkante 3.7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 920
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Anlage sollte nicht mehr kosten als sie einbringt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 27. November 2019
    Datum des Angebots 2019-11-22
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1131 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 920
    Anlagengröße 14.96 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 44
    Hersteller WINAICO
    Bezeichnung Black Frame WSP- 340MX PERC
    Nennleistung pro Modul 340 Wp
    Preis pro Modul 159.93 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung STP 15000TL-30 + Display
    Preis pro Wechselrichter 2.174 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller K2
    Bezeichnung K2 SingleRail 36
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlagig
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo, nachdem ich einen typischen Anfangspost erstellt habe, hier jetzt mal das Angebot über welches ich ernsthaft nachdenke.


    Im Angebotspreis ist ein neuer Zählerschrank im Keller inbegriffen. Der alte Zähler wird zur Unterverteilung. Im Angebot ist noch das SMA Steuergerät: Sunny Home Manager 2.0 04611 enthalten. Damit hoffe ich die 70% weiche regeln zu können. Z.Z. lese ich das noch nicht im Angebot.


    Alternativ sind mir noch LG Photovoltaikmodul Black Frame NeON2 LG340N1C-V5 für 203,36 netto angeboten. Das ergibt dann einen Preis von 1035,59 kWp.


    Ich weiß ich könnte zwei Module mehr unterbringen, mochte aber unter 15 kWp bleiben. Ich bitte wie immer um konstruktiven Input.



  • 2 optimale 22er Strings, sehr gute Module und gut passender Wechselrichter. SHM für die dynamische 70 %Regelung ist auch dabei, daß passt und auch über den Preis kann man nicht meckern zumal da ja sogar der neue Zählerschrank mit drin ist :thumbup:

    Mir gefallen die WINAICO Module sehr gut und ich wäre nicht bereit für LG einen Aufpreis zu zahlen.


    Edit :

    Die Sat Schüssel würde ich auf die Nordseite versetzen, auch wenn sie später nur wenig Schatten wirft wirst du dich trotzdem ärgern daß du sie nicht gleich versetzt hast ;)

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Da gäbe es für mich nichts zu überlegen, unterschreiben - fertig.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • 2 optimale 22er Strings, sehr gute Module und gut passender Wechselrichter.

    passen hier wirklich noch 22 Module in einen String?

    Es sind 340-W-Module?


    lg

    citystromer

    Sanyo 18 X HIt N 235 SE 10, Sunways WR NT 4200, Westausrichtung, Standort: 30xxx

  • Wenn es diese Module sind dann passt das:

    https://www.photovoltaikforum.…x-perc/#elektrische-daten


    Leerlaufspannung bei -10 Grad Celsius: 44,73 Volt, mit 22 Modulen also 984,06 Volt.


    Hab ich natürlich vorher nachgeschaut bevor ich sowas hier reinschreibe8)


    Und deshab halte ich die vom TS inzwischen eingestellte Verstringung auch für Nonsens aber da kann der TS ja nochmal auf den Anbieter "einwirken" 😏

    mit freundlichem Gruß
    smoker59

  • Und deshab halte ich die vom TS inzwischen eingestellte Verstringung auch für Nonsens aber da kann der TS ja nochmal auf den Anbieter "einwirken" 😏

    Ich werde gerne einwirken. Kannst Du/Ihr mir bitte die Problematik kurz erklären? Danke!

  • Parallel verschaltete Strings können sich gegenseitig beeinflussen, zudem arbeitet ein 10-er String an einem 1000V WR alles andere als optimal, im Sommer erreicht man damit noch nicht einmal den MPP-Bereich.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • So, habe eben mit meinem Anbieter telefoniert.


    1.) Angebot ist teurer geworden, Schaltschrank war nur Option. Aber mit 1131,09 € Preis pro kWp noch nicht unverschämt.


    2.) Die Verstringung hat der SMA Ansprechpartner aus den Moduldaten ermittelt um nicht über die 1000 Volt zu kommen. Das kurze wiederholen der Multiplikation 44,73 * 22 = 984,06, hat Ihn zumintes stutzig gemacht. Ein "Wir können das machen wie SIe wollen", hilft mir natürlich nicht, da ich ja am wenigsten Ahnung davon habe.....


    Die Angabe finde ich übrigens nur hier im Forum. Im Produktatenblatt tauchen die 44,73 V nicht auf:

    http://www.winaico.com/fileadm…SP-MX_DE_1119_mailing.pdf

    Oder ist die Zahl für die Temperatur nur gerechnet?