hilfe bei trackerbau gewünscht

  • moin

    ich überlege ,mir noch 4 x 250w zum direkt einspeisen zuzulegen . aus platzgründen kommt nur eine aufstellung mit mast in frage, und da das feststeht kam mir der gedanke ... dann auch gleich nachgeführt.gewünscht sind 2 systeme mit je 2 modulen automatisch nachgeführt von ost nach west . den neigungswinkel würde ich gern manuell je nach jahreszeit anpassen.


    hier schon mal die daten :

    Abmessungen (H x B x T) in mm: 1640mm x 990mm x 40mm

    Gewicht in Kg: 18,6

    Zellentyp: Monokristallin

    Leistung max.: 250 Watt

    Leerlaufspannung max.: 32,63 V

    Spannung max.: 38,28 Volt

    Strom max.: 7,97 A

    Kurzschlussstrom max.: 8,53 A

    Modulwirkungsgrad: 16,1 %

    Modulstecker: MC4

    Max. Systemspannung: 1000 V


    als erstes würde ich gern mit dem montagegestell anfangen. (wenn möglich ohne schweißen)

    was würdet ihr mir empfehlen ? wie und mit welchem material verbinde ich 2 module sicher miteinander ?

  • Meine Anlage mit Tracker fällt nächstes Jahr aus dem EEG.

    Würde ich preiswert abgeben, allerdings ist die Elektronik defekt.

  • moin

    dann fange ich mal an :)

    da der ramen der module knapp über 30 mm breit ist , denke ich werde ich diese profile für alle langen seiten der module verwenden. https://www.ebay.de/itm/ALU-Pr…cfc8a468896df3b095f403319


    was denkt ihr ?


    und über die ganze breite also über die 2 module so 2-4 mal die hier um alles miteinander zu verbinden https://www.ebay.de/itm/Alu-Fl…cfc8a468896df3b095f403319


    was sagt ihr kommt dabei was stabiles bei raus ?