Sonnen bietet Elektroautos im Abo an

  • Na ja, massiv? Und warum tun sie das? Weil sie jetzt zu Ökofreaks geworden sind? Bestimmt nicht, denn sonst würden sie die Förderung zumindest in solchen katastrophalen Förderregionen umgehend einstellen.

    Also Misstrauen in Ehren, aber bereits seit römischem Recht gilt "Im Zweifel für den Angeklagten".


    https://www.shell.com/energy-a…s/what-are-scenarios.html


    Das kann Marketing sein, muss aber nicht. Ich gehe im Zweifelsfall davon aus, dass ein milliardenschweres Unternehmen heutzutage langfristige Strategien hat um das eigene Überleben zu sichern. Wenn es bedeutet, dass Phillip Morris morgen Wrigleys kauft und Pfefferminzkaugummis anbietet, dann macht das Sinn.


    Ebenso kaufe ich es den Scheichs ab, dass sie nicht komplett blöde sind und vielleicht auch an die Zeit nach dem Öl denken. Immerhin stehen die weltweit größten PV Anlagen ja nicht im redlichen Deutschland oder Europa sondern ...


    https://photovoltaik.one/top-3…tovoltaikanlagen-der-welt


    Nein ... immer noch nicht:


    https://www.solarify.eu/2019/0…werk-in-betrieb-gegangen/


    Und


    https://www.agrarheute.com/ene…oesste-solaranlage-543810


    7.2 Gigawatt - das entspricht nicht nur 7 Atomkraftwerken, damit könnte man sogar knapp 6 Zeitsprünge mit dem DeLorean machen (1.21 Gigawatt pro Sprung - mit modernem Fluxkompensator bestimmt auch effizienten 1.2GW)


    ---


    https://www.shell.com/energy-a…ovation/new-energies.html


    Ich kann mir kein Abschliessendes Urteil hierzu bilden, aber es gibt eine einfache Maxime nach der ich vorgehe: Die Tatsache, dass es bei Shell diese Webseite(n) gibt ist besser, als wenn es diese Webseiten gar nicht geben würde.


    Man möge das bitte mit Exxon vergleichen:


    https://corporate.exxonmobil.c…nergy-demand#threeDrivers


    Verglichen mit Shell sind das so richtige Betonköpfe.


    PS: Und nein, ich habe mit Shell nix zu tun.

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten. [Twitter]

  • Wenn das Shell-Bashing hier noch so weiter geht, dann hole ich zur Abwechselung mal Schweine-, Rinder- und Hühnervideos aus der YT-Schublade raus, bis niemanden mehr der Sinn nach Fleisch steht, dazu noch saftige Berichte über die Anwendung von Glyphosat- bzw. Pflanzenschutzmittel, bis niemanden mehr Grünzeug anfassen mag und anschließend noch, fast ist es in Vergessenheit geraten, Berichte über Weinbauern, wie sie ihr lieben Mitmenschen mit Frostschutzmitteln vergiften wollten.

    Ich habe jetzt wahllos nur drei Beispiele genommen, die gern noch erweitert werden können, mit Vorgängen, bei den profitgierige Mitmenschen hier in Deutschland, ohne Rücksicht auf Verluste in Flora, Fauna und bei den eigenen Mitmenschen, nur der SInn nach Gewinnmaximierung steht.

    "Wer ohne Sünde ist, werfe den ersten Stein."

  • Wenn mich die Erfahrungen in den letzten Jahren und Jahrzehnten eines gelehrt haben, dann dass für solche Firmen Eigeninteressen vor Gemeinschaftswohl gehen. Im Zweifel drückt man, nachdem man bei irgendwelchen Sauereien erwischt wurde, einen Obulus aus der Portokasse ab und gelobt hoch und heilig Besserung.


    Ich bin sehr dafür, Leuten eine zweite Chance zu geben und auch im Zweifel zugunsten des Angeklagten zu entscheiden. Aber solche Konzerne haben das einfach nicht verdient.

  • Steuern/Abgaben Diesel: MwSt 19% bei 1,30€/L = 2,1ct/L

    Energiesteuer Diesel: 47ct/L, zusammen 49,1ct/L, mal obigen 6,56 L/100km = 3,22€/100km)

    Da ist ein Fehler drin...

    Die MWSt. macht 21 Cent aus...

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • und warum müssen alle erneuerbaren in Bürgerhand sein? Wir brauchen so viele davon, dass wir eigentlich über jede Firma froh sein können, die da Geld rein steckt. Ich glaube auch nicht, dass Bürger in der Lage sind offshore Windparks zu realisieren. Das sind Großprojekte die Milliarden Euro kosten.

    Na ja, es macht schon Sinn wenn man weitgehend unabhängig ist. Ansonsten würde JEDER Bus & Bahn und die E-Auto Diskussion würde es nicht geben.