Sonnen bietet Elektroautos im Abo an

  • Auf den ersten Blick (mit der "Sonnen"-Brille) hört es sich interessant an.

    Zumal bei mir in 2020 sowieso ein BEV als Ersatz für den alten Benziner geplant ist...


    Mal die genauen Konditionen abwarten, habe mich gleich mal vormerken lassen.


  • Hört sich gut an, aber dieses Bild bereitet mir Bauchschmerzen:



    Ist vermutlich nur eine Vereinfachung, aber ich will ja mal stark hoffen kein Sonnen-Kunde lädt dann die Elektroautobatterie aus seiner Sonnenbatterie.

    The bitterness of poor quality remains long after the sweetness of low price is forgotten. [Twitter]

  • Bei uns wird das Auto hauptsächlich am Abend/Wochenende bewegt.


    Arbeitswege werden (mit Ausnahmen in Dezember/Januar) mit dem Fahrrad bewerkstelligt, d.h. der Akku mit Rädern wird dann wohl eher bei Überschuss mittags geladen, wenn niemand zu hause ist.

  • Sonnen bietet keine "Elektroautos im Abo" an.

    Wie würdest Du es sonst nennen?


    Ein Leasing ohne Sonderzahlung, ohne Schlussrate, inkl. Service, Versicherung und Reperatur und einer Laufzeit von 6 Monaten, danach optional verlängerbar.


    Laut Video/Website kann das BEV nach den 6 Monaten zurückgegeben oder optional verlängert werden.

    Das klingt für mich nach "Abo"... die Details habe ich schon angefragt. Mal schauen, wie flexibel die Rückgabe nach den 6 Monaten ist.


    Verglichen mit einem "normalen" Leasing klassisch über den Händler klingt es nicht uninteressant. Ob's das wirklich ist, wird das konkrete Angebot zeigen ;)

  • Ein Abonnement (Abkürzung Abo) ist der regelmäßige Bezug einer Leistung, oftmals gegen ein Entgelt

    (sagt Wikipedia)

    typische Beispiele: Bezug von Zeitschriften, Bezahlfernsehen, Telefommunikationsdienstleistungen,...


    Das was Sonnen hier anbietet, ist kein Abo, sondern ein Leasingvertrag.

    Ob da eine Sonderzahlung oder eine Schlußrate dabei sind, oder nicht dabei sind, ist völlig wurst.

    Es ist trotzdem kein Abo, sonder ein Leasingvertrag.


  • Jetzt geht's aber ins Philosophische ;)


    Die wiederkehrende Leistung ist das überlassen eines BEVs.


    Wikipedia listet als Beispiele für Abonnements ja auch ÖPNV Karten oder Telekommunikationsdienstleistungen.

    Ist Dein Handy-Vertrag ein Abo oder Leasing?


    Solange gegeben ist, dass die Laufzeit flexibel verlängert als auch gekündigt werden kann, handelt es sich IMHO um ein Abo.

    Der Leasingvertrag hebt sich davon ab, dass er eine fixe Laufzeit hat.


    Wie auch immer es nachher heißt (Sonnen nennt ja auch Volumentarif eine "Flat"...), solange es ein attraktives Angebot ist, ... ;)


    Edit: ich würde es als Leasing mit Abo-Charakter bezeichnen :D