60er Sparren

  • hansal : genauso sehe ich das auch, das wird wohl alles sehr "handwerklich" gehandhabt, Pi mal Schnauze, mach eins mehr und das hält..

    Verwunderlich finde ich nur das wenn man mal nachhakt wie die Halter normgerecht befestigt werden (können), oft gar keine Antworten kommen.

    Von Schletter die Anleitung st doch allessagend: Beispiel mit 60er Sparren, der aber mind 65mm breit sein muss :-?:-?:-?

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ 9,6kWh Pylontech
    PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL

  • hansal : genauso sehe ich das auch, das wird wohl alles sehr "handwerklich" gehandhabt, Pi mal Schnauze, mach eins mehr und das hält..

    Verwunderlich finde ich nur das wenn man mal nachhakt wie die Halter normgerecht befestigt werden (können), oft gar keine Antworten kommen.

    Von Schletter die Anleitung st doch allessagend: Beispiel mit 60er Sparren, der aber mind 65mm breit sein muss :-?:-?:-?

    Noch Schlimmer wird es, wenn du nach den Zulassungen der Dachhaken fragst. Da ist Schletter eine positive Ausnahme.

    Insgesamt wird in diesem Bereich nach meinem Gefühl sehr viel gewurstelt.

    Frag mal nach außermittiger Montage und Hakenbelastung / Hakensenkung.

  • Fischmac65 und ob das zugelassen ist.

    Es kommt doch mehr auf die Spannweite und die Höhe des Sparren als auf die Breite an ;-)


    Bei DN 15° mit 4m Spannweite ist bei einem 60x240mm Sparren in D mit Schneelastzone 2 alles im Lot !

    PV1 = Insel: 10xTalesun 320Wp + 6xRisen 310 + 8xKyocera 175WP + MPPT150/60 + MPPT150/35+ Multigrid 3000/48 + CCGX+ 9,6kWh Pylontech
    PV2 = EEG: 31x Hanwha QCells 315 black + 2 SUN2000-4KTL