Sonnenbatterie zieht Strom aus dem Netz

  • Eine Frage der Zeit bis bei dir das alte Portal auch nicht mehr geht. Bei mir und Bekannten wurde es schon deaktiviert -> Keinen Zugriff mehr egal ob Browser oder APP. Habe mich mehrmals beschwert aber angeblich wurde es für alle deaktiviert :) Anscheinend nicht grins

    Das wäre sehr ärgerlich! Die Logs lade ich regelmäßig herunter und werte die mit Excel aus. Das habe ich mittlerweile so automatisiert, dass mich eine Monatsaufstellung nur mehr 1-2 Minuten kostet. Da habe ich alles schön (nach meinem Gusto) aufgelistet und mit Grafiken visualisiert.
    Wenn das nicht mehr geht, müsste ich mir selbst was basteln. Minütlich mit dem Raspi per http-Request die Daten auslesen und in eine Datenbank stellen. Hab ich eigentlich keinen Bock zu. Da gehen wieder ein, zwei Nächte drauf, bis das läuft. Und meine Excel Makros müsste ich auch wieder anpassen. Warum eigentlich? Wenn sie die .csv-Dateien eh haben, können sie die ja auch im neuen Portal anbieten.

    Sehe ich genau so wie du. Das habe ich mir auch gebastelt nur brauche ich länger als 1-2 Minuten :) Ja ich finde es schon für eine Frechheit das es bei vielen noch geht und bei ein paar nicht mehr. Ich kann das absolut nicht nachvollziehen.

    33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Fronius Symo 10 / Sonnenbatterie 8kWh

  • Heute Nacht schon wieder: Volle Ladung aus dem Netz:

    9kWp, 38° DN, 30° West
    IBC Solar 300W, Fronius Symo 8.2-3
    12 kWh Sonnenbatterie

  • Heute Nacht schon wieder: Volle Ladung aus dem Netz:

    Es ist schon möglich, dass bei dir die Netzregelung mit Ladungen durchgeführt wird. Ist bei mir auch der Fall aber SEHR SEHR selten. 90% findet die Entladung ins Netz statt.


    Aber wie gesagt: Ich würde die Ladung in der Nacht absolut nicht reklamieren.

    Warum:

    -Weil hier der Beste Wirkungsgrad ist -> Gleichbleibende Leistung bis 100% erreicht ist.

    -Weil du um 8 Uhr bei Sonnenaufgang sofort ins Netz einspeisen kannst denn hier ist ja die Batterie bei 90% Also FAST Voll.

    -> Es deinen Hausverbrauch / Flatmenge überhaut nicht beinflusst

    33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Fronius Symo 10 / Sonnenbatterie 8kWh

  • Aber wie gesagt: Ich würde die Ladung in der Nacht absolut nicht reklamieren.

    Warum:

    -Weil hier der Beste Wirkungsgrad ist -> Gleichbleibende Leistung bis 100% erreicht ist.

    -Weil du um 8 Uhr bei Sonnenaufgang sofort ins Netz einspeisen kannst denn hier ist ja die Batterie bei 90% Also FAST Voll.

    -> Es deinen Hausverbrauch / Flatmenge überhaut nicht beinflusst

    Stimmt schon. Aber es sind sinnlose Zyklen. Wenn das überhand nimmt, werde ich das schon reklamieren.

    9kWp, 38° DN, 30° West
    IBC Solar 300W, Fronius Symo 8.2-3
    12 kWh Sonnenbatterie

  • Stimmt schon. Aber es sind sinnlose Zyklen. Wenn das überhand nimmt, werde ich das schon reklamieren.

    ... aber ist das nicht das Geschäftsmodell das man seinen Speicher als Puffer zur Verfügung stellt und dafür die günstige Flat bekommt?


    Es muss sich für Sonnen doch irgendwie finanziell rechnen, oder woher soll das "Geschenk" kommen. ;)

    Grüße
    Didi


    2015: 1052 kWh/kWp; 2016: 1036 kWh/kWp; 2017: 1102 kWh/kWp; 2018: 1162 kWh/kWp; 2019: 1137 kWh/kWp

    "Handle so, wie du auch von anderen behandelt werden willst" (frei nach Kant)

  • Tja, so richtig kann ich die Einwände von Pappnase auch nicht nachvollziehen. Hat er etwa das Kleingedruckte in den Geschäftsbedingungen zur SonnenCommunity nicht richtig gelesen?

  • Nein, in der Beschreibung steht, das nur kleine Teile der Kapazität genutzt werden. Von Vollzyklen war da nicht die Rede. Ich sehe auch keinen Sinn in der Maßnahme, da die Batterie zu Zeiten gefüllt wurde die man durchaus als Dunkelflaute bezeichnen kann. Ich sehe da nur zwei sinnvolle Gründe: Entweder waren das irgendwelche Checks von Sonnen! Oder ein Bug.
    Wenn es Checks sind, wird sich das wohl bald von selbst erledigen, wenn es ein Bug ist, muss man das melden.

    9kWp, 38° DN, 30° West
    IBC Solar 300W, Fronius Symo 8.2-3
    12 kWh Sonnenbatterie

  • Also meine Batterie wurde in den letzten Tage nicht ganz voll

    Wetter 0H sonne Hochnebel Kaum eine Sicht von 100m :) Da ging so gut wie gar nichts.


    Thema Sonnen Lädt / Entlädt die Batterie:

    pappnase

    Ich habe hier schon oft meine Meinung gesagt ich habe es schon vor 6-9 Monaten geschrieben und wurde dann an den Pranger gestellt. -> Was ich hier überhaupt will, dass kann doch so gar nicht sein.


    Zu den Fakten: Du stellst 100% deiner Kapazität Sonnen zur Verfügung. Es ist Vertraglich in den AGB NIRGENDS Begrenzt.


    Sonnen SAGT nur sie nimmt einen Teil -> Weil Sonnen zufriedene Kunden haben möchte.


    Und es gibt noch viel mehr Nachteile die Vertraglich nicht geregelt sind und ich hier auch nur Mündliche Aussagen habe. Sonnen möchte keinen Nachteil wir den Kunden.


    Am 01.07.2019 habe ich die Nachteile hier im Forum und an Sonnen aufgelistet :) Rausgekommen ist NICHTS.

    Sonnen stellt sich quer und sagt sie haben keinen Nachteil :)


    Naja sehe ich anders.


    Zu meinen Fakten:

    Entladen der Batterie für Regelungszwecke: Jahr 2019 300kWh


    Mein Nachteil:

    -Wenn ich jetzt genau 5500kWh Brauche und nicht Aufpasse das Sonnen 300kWh meiner Flammende verbraucht hat -> Muss ich alles über 5500kWh bezahlen. ( Gehen wir einfach davon aus ich hab exakt einen privaten Verbrauch von 5500kWh)

    300kWh*0,23€= 69€

    - Verlorene Einspeisevergütung: 300kWH + Ladeverluste Laden Batterie = 380kWh / 380x0,1245€ = 47,32€



    Ergebnis des Nachteils: 116€

    So nun würden ja auch noch Steuerabgaben .. draufkommen.

    33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Fronius Symo 10 / Sonnenbatterie 8kWh

  • Nein, in der Beschreibung steht, das nur kleine Teile der Kapazität genutzt werden. Von Vollzyklen war da nicht die Rede. Ich sehe auch keinen Sinn in der Maßnahme, da die Batterie zu Zeiten gefüllt wurde die man durchaus als Dunkelflaute bezeichnen kann. Ich sehe da nur zwei sinnvolle Gründe: Entweder waren das irgendwelche Checks von Sonnen! Oder ein Bug.
    Wenn es Checks sind, wird sich das wohl bald von selbst erledigen, wenn es ein Bug ist, muss man das melden.

    In der Beschreibung ja -> Aber gesetzliches Recht ist der VERTRAG oder die AGB.


    Und hier steht:

    5.2.3 Der Kunde hat während der Vertragslaufzeit gegenüber sonnen eServices die im jeweiligen Angebot und der Auf-tragsbestätigung definierte Mindestgröße der Erzeugungsan-lage und Kapazität der sonnenBatterie zur Verfügung zu stel-len und nachzuweisen.

    33x IBC Monosol ZX5 Black 9,9kWp / Fronius Symo 10 / Sonnenbatterie 8kWh