73*** | 9.6kWp || 1574€ | Solarwatt

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-01-31
    PLZ - Ort 73***
    Land Deutschland
    Dachneigung 50 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 8.6 m
    Breite: 12 m 0 m²
    Höhe der Dachunterkante 5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp) 915
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.04 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Verschattung durch Dachständer und Zuleitung zum Dachständer verursacht ganztägige Verschattung. Zwei Kamine, Dachgaube verursachen Verschattung morgens.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 5. November 2019 5. November 2019
    Datum des Angebots 2019-11-05 2019-09-16
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1574 € 1854 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 720
    Anlagengröße 9.6 kWp 9.52 kWp
    Infotext Anbieter hat Angebot detailliert. Preis beinhaltet 30 Stück SolarEdge P370.
    Module
    Modul 1
    Anzahl 30 28
    Hersteller Solarwatt Axitec
    Bezeichnung Solarwatt Vision 60M 320Wp AXIworlspremium X HC
    Nennleistung pro Modul 320 Wp 340 Wp
    Preis pro Modul 217.14 € 187 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 2
    Hersteller SolarEdge Solarmax
    Bezeichnung SE8K SM 4200S und SM 6000
    Preis pro Wechselrichter 1606 €
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem 1663 €
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo liebe Forengemeide,


    nach einigen Stunden des stillen Mitlesens möchte ich jetzt doch auch aktiv werden und das geballte Wissen und die Erfahrung des Forums nutzen und hoffentlich auch etwas davon im Laufe meines PV-Projektes zurück zu geben. Mein Name ist Henning und ich komme aus dem schönen BaWü (PLZ 73+++).


    Seit ein paar Monaten machen ich mir Gedanken unser Haus mit einer PV-Anlage "aufzurüsten", da wir auch einen e-Smart fahren und ich doch gerne aktiv an der Energiewende teilnehmen möchte.


    Zu Beginn meiner Überlegungen habe ich mit einem Speichersystem geliebäugelt, bin dann aber nach Studium dieses Forums und eigenen groben Berechnungen davon abgekommen. Zwei Solateure waren bisher vor Ort und haben angeboten, leider teilweise etwas intransparent oder noch mit Speicher und Wallbox. Eine Überarbeitung der Angebote habe ich in Auftrag gegeben und ein dritter Solateur kommt in ein paar Tagen.


    Um jetzt in die Detailplanung gehen zu können, möchte ich gerne, wie oben schon erwähnt, auf die Erfahrung und das Wissen aus diesem Forum zugreifen. Hier schon mal vielen Dank an alle. Ich finde dieses Forum einfach großartig.


    Ein paar Randdaten:

    * EFH ~140m^2 Wohnfläche voll unterkellert

    * Heizung erfolgt über Gasheizung (Stadtgas) und Holzofen

    * 4 Personen Haushalt

    * Stromverbrauch ca. 4.500 kWh p.a. plus ca. 2000 kWh für e-Mobilität

    * Ziel der Installation: Eigenstromnutzung und natürlich die Amortisation der Anlage in 10-15 Jahren :)


    Dachflächen:

    * Süd-Ost, ca. 100m^2. Leider etwas zerklüftet durch eine Dachgaube und ein Dachfenster. Die beiden Kamine sind oben am First.

    Für Verschattung sorgt ein Dachständer und die dorthin führenden Leitungen.

    * Nord-West, ca. 100m^2. Auch hier eine Dachgaube und zwei Dachfenster. Die Nord-West Seite habe ich bisher noch nicht in Betracht gezogen.


    Ertragsprognose:

    * Süd-Ost: 997kWh/kWp


    Fragen und Randbedingungen:

    * Sollte ich die Nord-West Dachfläche auch mit in Betracht ziehen?

    * Wie berücksichtige ich am besten die Verschattung durch den Dachständer und die Leitungen?

    * Das Dach ist mit einer Aufsparrendämmung (~16cm Gutex Holzweichfaser) isoliert, sind dadurch Probleme zu erwarten?

    * Das Elektroauto würde ich gerne mit Überschussstrom laden. Dazu denke ich an den Sun-Watch in Verbindung mit dem go-echarger (ist vorhanden).

    Gibt es da eventuell eine gute Alternative oder hat jemand Erfahrungen mit der Kombination?

    * Im Sommer würde ich gerne mit dem Überschussstrom mein Brauchwasser erwärmen. Ein 400l Speicher ist vorhanden.

    Gibt es da eine sinnvolle Lösung mit einem Heizstab und einer entsprechenden Regelung? Kann der Sun-Watch das eventuell auch?


    Vielen Dank schon mal für Eure Hilfe und die damit verbundene Zeit.


    Ich freue mich auf Eure Kommentare, eure Tipps und eure Erfahrungen!


    Viele Grüße

    Henning

  • Hallo zusammen,

    zum besseren Verständnis habe ich noch von beiden Dachseiten Bilder gemacht und diese hier eingefügt.


    Süd-Ost Dach


    Nord-West Dach

  • BWWP statt Heizstab!

    Luftbild, Belegungsplan?

    Pvgis für NW?

  • Die Angebote sind m.E. ziemlich teuer. Habe im Oktober in 73xxx gebaut und lag trotz SunPower-Modulen und Solaredge unter dem KWp-Preis. Kann aber auch an der Dämmung liegen.


    Norddach würde ich persönlich mit dazu nehmen, wenn wenigstens 650 kWh/kWp rauskommen und der Preis pro kWp auf ca. 1.200 EUR runtergeht.

  • Bei 40 grad dachneigung , Norddach weg lassen !!

    Norddach belegen mach ich auch teilweise ,

    aber bei 40 grad Nogo !
    so preiswert kann es gar nicht werden !


    das Angebot selbst ist zu teuer ,

    Außer es gibt Erschwernisse die hier nicht dargestellt wurden !


    Mehr als 1200 sollte es nicht gehen !

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Okay, aber trotzdem der Preis ,

    Geht gar nicht !!!

    Mehr als 1200 sollten es nicht sein !!!

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de

  • Hallo zusammen,

    erst mal vielen Dank für die schon zahlreichen Antworten zu meinem Thread. Um die Fragen von Pflanze oben zu beantworten, hier ein Luftbild (der Schatten durch die Bäume ist nicht mehr gegeben Bäume sind weg) und noch die Pvgis Auswertung für beide Dachseiten. Das Nord-West Dach ist deutlich unter 700kWh/kWp und somit vermutlich uninteressant, oder? Eventuell die Dachgaube mit 30° Neigung belegen (hier hätte ich 724 kWh/kWp laut Pvgis)?

    Einen Belegungsplan werde ich die Tage mal selbst einen machen, da ich aus den bisherigen Angeboten keinen habe. Am besten mit PV SOL? Und noch eine Frage: BWWP ist was?



    Süd-Ost Dach:


    Slope angle [°]: 50
    Azimuth angle [°]: -55
    Yearly PV energy production [kWh]: 969
    Yearly in-plane irradiation [kWh/m2]: 1160
    Year to year variability [kWh]: 58.20
    Changes in output due to:
    Angle of incidence [%]: -3
    Spectral effects [%]: 1.5
    Temperature and low irradiance [%]: -5.9
    Total loss [%]: -16.6



    Nord-West Dach:


    Simulation outputs:
    Slope angle [°]: 50
    Azimuth angle [°]: 125
    Yearly PV energy production [kWh]: 593
    Yearly in-plane irradiation [kWh/m2]: 746
    Year to year variability [kWh]: 20.80
    Changes in output due to:
    Angle of incidence [%]: -4.8
    Spectral effects [%]: 1.3
    Temperature and low irradiance [%]: -8.5
    Total loss [%]: -20.5
  • Bild sagt mehr aus als Worte !
    da kann man das NW Dach machen


    oberhalb der Gaube eine Reihe durch und den südlichen Teil des Daches !

    ZOE intens 10/2014, IONIQ Style electric 11/2017, Kona 12/2018
    9,69 kWp = 38 St. WSP-255P6, STP10000-10
    6,7 kWp = 28 St. Risen 240, STP5000-20
    Solar-Lamprecht - 90765 Fürth - mail: info @ solar-lamprecht.de