SolarView in Docker

  • So, hier nun mein Feedback.


    Erstmal vorweg nochmals vielen Dank für deine Hilfe. So wie es derzeit scheint, läuft es nun. Bei der Migration hatte ich noch ein paar Probleme, aber nachdem ich alle Files weggelassen habe, die zum original Solarview gehören laufen die drei Container nun. Ich habe meine Pi nun heruntergefahren und bin gespannt ob morgen die Sonne aufgeht und es mir auch in Solarview im Docker auf meinem Synology NAS angezeigt wird.


    Wenn dann noch der Tag morgen erfolgreich abgeschlossen wird und ein kompletter Zyklus durchgelaufen ist (FTP Upload, neue Site erstellen etc.) dann habe ich es dank dir endlich geschafft. Ich melde mich.

  • Guten Morgen,


    also der Start der Solaranlage hat heute morgen gut geklappt. Es sieht alles sehr gut aus. Auch der FTP Upload funktioniert.

    Bin gespannt wie es dann heute Abend aussieht.


    Soweit erstmal von mir.


    Danke dir.

  • Schön, dass es bisher funktioniert! Ich wäre auch daran interessiert, ob der Mail-Versand funktioniert.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Den habe ich derzeit nicht eingerichtet - der hat auch schon vorher nicht wirklich mehr funktioniert.

  • Ich hatte beim Wechsel meines Mail-Providers auch ein paar Probleme, deshalb frage ich auch.

    Bei mir funktioniert es wieder, meine Argumente sehen so aus:

    Code
    -e mail.example.org
    -u mail-login@mail.example.org
    -l <Passwort mit SolarView-Verschüsselung aus der start.sh>
    -s sender@example.org
    -r recipient@example.org
    -sp 465
    -tls

    Normalerweise hat der Parameter -sp den Wert 465 oder 587, je nach Provider.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Dann werde ich es mir wohl nochmal ansehen. Ich frage mich nur gerade wie ich jetzt das ganze aktualisiere.

    Bisher habe ich es immer so gemacht, das ich die Container und die Images gelöscht habe und dann nochmal den sudo docker-compose up -d mit der docker-compose.yml ausgeführt habe. Vorher hatte ich dann die Paramenter in der docker-compose.yml angepasst.


    Wie hast du die Argumente bei dir angepasst?


    Code
    environment:
    - TZ=Europe/Berlin
    - ARGS=-nocsvexport -i 192.168.xx.xxx -p 10000 -c 2 -a 1.0 -fu sa_solarview -fp XXXXX -fs 192.168.xx.xxx -fd /web/solarview/XXX / -enc
    depends_on:
    - solarview-aurora

    Es müsste doch in der Zeile - ARGS hinzugefügt werden - richtig?

  • Ja, richtig.


    Die Reihenfolge:

    1. docker-compose down
      Beendet den laufenden Container. Das Image muss nicht gelöscht werden.
    2. Änderung der docker-compose.yml
    3. docker-compose up -d
      Startet den Container.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Habe jetzt mal meine Parameter hinzugefügt. Da Mail kommt ja eigentlich immer am Abend - ich werde berichten.


    Kannst du mir noch etwas zu dem Thema Update sagen.


    Was muss ich machen, wenn jetzt eine neue Version von Solarview rauskommt oder auch von dem Aurora-FB? Werden deine Images automatisiert aktualisiert? Woran erkenne ich das?


    Und was muss ich dann mit den Containern machen?

  • Für alle Images wird automatisch 1x täglich auf neue Versionen geprüft. Wenn eine neue Version vorliegt, wird auch automatisch ein neues Image gebaut, das ein Tag mit der Versionsnummer und zusätzlich das Tag latest erhält. Alte Images bleiben erhalten.

    Schritte zum Aktualisieren:

    1. docker-compose down
    2. docker pull ckware/solarview (oder ckware/solarview-aurora)
    3. Optional: Sichern des Daten-Verzeichnisses, um es ggf. später doch wieder mit der alten Version zu nutzen.
    4. docker-compose up

    Wenn Du nicht immer die neueste Version einsetzen möchtest, verwendest Du ein Tag mit der Versionsnummer, also z.B. ckware/solarview:v2.25e anstatt ckware/solarview.


    Ob eine neue Version vorliegt, kannst Du entweder über die Webseiten von SolarView prüfen oder über die Liste der Docker-Images.

    5,89 kWp mit 18x SunPower SPR-E20-327 an 2 StecaGrid 3000 seit 2013

  • Moin, also das mit der Mail hat nicht geklappt. Ist für mich nicht tragisch - gibt es eine Möglichkeit das irgendwie manuell zu testen?