92... | 18kWp || 1162€ | Axitec

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-01-15
    PLZ - Ort 92...
    Land Deutschland
    Dachneigung 28 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 4 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 20 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0.95 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Es gibt keinerlei Verschattung.
    Infotext Hauseigentümer bin ich.
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 27. Oktober 2019 27. Oktober 2019
    Datum des Angebots 2019-10-05 2019-10-18
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1162 € 1163 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 18 17
    Anlagengröße 18 kWp 17.92 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 56 55
    Hersteller Axitec Jinko
    Bezeichnung Perc 60M 320
    Nennleistung pro Modul 330 Wp 320 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Fronius Sma
    Bezeichnung Symo 17.5-3-M Stp 15000 tl
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Grammer K2
    Bezeichnung Aluminiumschienen
    Preis pro Montagesystem
    Typ Einlegesystem / Kreuzschiene Zweilagig / Kreuzschiene
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,

    Ich bin neu hier und möchte mir eine PC-Anlage zulegen.

    Ich habe nun 2 Angebote erhalten, die meiner Meinung nach sehr ähnlich sind. Nun möchte ich gerne eure Meinung dazu wissen.

    Das Dach hat direkte Südlage mit 30 % Dachneigung.

  • Fro ab 10 ist laut!

    Pvgis für N prüfen. Dann evtl hart bauen.

    Was kostet RSE bei dir?

  • Pvgis kann ich erst heute abend prüfen.

    RSE:

    Beim 1. Angebot müsste ich noch 350 Euro extra zahlen.

    Im 2. Angebot weiß ich nicht, ob der RSE überhaupt enthalten ist.

  • Pvgis habe ich geprüft. Mein Jährlicher Ertrag wäre größer, als in beiden Angeboten errechnet.


    Was ist denn der Unterschied zwischen den beiden WR und sind die Module gleichwertig (das Axitec Modul hat eine Leistung von 315-330Wp,das Jinko Modul 305-325)?


    Ist ein RSE sinnvoll?

  • Ich persönlich würde noch das Norddach bis nutzen und dann auf den RSE verzichten.

    Zumindest wenn PVGis für Nord mehr als 650 kW/kWp ausgibt. Dann kann man ggf. sogar 70% hart bauen und der kWp-Preis sollte auch Richtung 1.000 Euro oder auch drunter gehen.

    ———————————————

    25 x SunPower SPR-X22-360

    24 x SunPower SPR-P19-325 blk

    1 x Solaredge SE 17 K

  • 305 Wp würde ich nicht mehr verwenden - 325 aufwärts sind, wenn verfügbar, zeitgemäß.

    RSE wenn nötig - lieber durch ein gutes Norddach die 70% aushebeln. Nur bei schlechtem Norddach ist RSE, wenn nötig, eindeutig besser.

  • ...,also ich würde sogar 270W Module verwenden und auch den kunden anbieten, wenn er den platz dafür hat, denn günstiger kann man an eine PVA nicht kommen,........


    ..,zeitgemäß hin oder her,.....macht sicherlich schnell 100.- netto/kWp,......( alles andere halte ich für eine Fehlberatung )


    mfg

  • Ich werde mir noch ein weiteres Angebot erstellen lassen, da ich von beiden Angeboten nicht richtig überzeugt bin.


    Bei uns kommt dazu, dass wir einen sehr hohen Stromverbrauch durch Elektroheizungen haben. Wir haben aber auch keinen Platz für irgendeine andere Heizung. Die einzige sinnvolle Möglichkeit die bleibt ist etwas unabhängiger durch eine Photovoltaikanlage zu werden.

    Insgesamt haben wir einen Stromverbrauch von 26000 kwh (2 Wohnungen: Strom, Heizung und Warmwasser)

  • Bei dem Stromverbrauch gibt es wirklich m.E. Bei dem Ziel („etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schö) nur eines: Alle Dächer voll (zumindest wenn PVGIS für Nord mindestens 600 kWh/kWp ergibt) und stärkere Module wählen. Wenn die andere Dachseite mitbelegt wird, kann man sich den RSE schenken, da man sogar wie nie 70% der Gesamtleistung gleichzeitig bekommt.

    ———————————————

    25 x SunPower SPR-X22-360

    24 x SunPower SPR-P19-325 blk

    1 x Solaredge SE 17 K