Kostal Plenticore Plus

  • Guten Morgen,

    bei der Betriebsanleitung aus Seite 51+ 52, Punkt 3.6 "Energiezähler anschließen" gibt es zwei Anschluss möglichkeiten Haus (1) oder Netzanschluss (2)

    Der Wechselrichter wird vor oder nach den Energy Smart Meter angeschlossen, Position 1wird empfohlen, ich persönlich finde die Position 2 (Netzanschluss) einfacher am Schaltschrank im Keller umzusetzen, sollte eine Batterie später dazukommen wäre die Position 2 vorteilhafter oder?


    Grüße:juggle:

    Wer Denkt "Gut" zu sein hat vergessen besser zu werden, der Frühe Vogel fängt die Fliegen:P

  • Moin,


    du musst schon alles vollständig lesen in Bezug auf die „Empfehlung“ in der Anleitung. Da steht nämlich, dass Pos. 1 zu bevorzugen ist wegen genauerer Messergebnisse bzgl. Hausverbrauch. Das ist auch klar, denn in dieser Position wird der Hausverbrauch ja auch direkt gemessen. Dafür berechnet der WR die Leistung am Hausanschlusspunkt, so diese dann nicht so genau bestimmt werden kann.


    Kann man ohne Batterie meiner Meinung nach halten wie ein Dachdecker. Mit Batterie sollte man wegen der besseren Regelung in Bezug auf Bezug/Einspeisung Pos. 2 wählen. Dafür muss dann der Hausverbrauch durch den WR berechnet werden, was manchmal (bei Sprüngen in der Leistung) kurzzeitig zu nicht plausiblen Werten führt.


    Gruß

    Michael

    9,6kWp (Q.Cells Q.Peak-G5 320), Kostal Plenticore 10, BYD B-Box HV 10,24kWh, Az. -45° (SO), DN41°

    11,52kWp (IBC MonoSol 320 VL5-HC), Kostal Plenticore 10, Az. 38° (SW), DN39°