42349 | 9,92kWp || 1115€ | AXITEC

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-12-02
    PLZ - Ort 42349 - Wuppertal
    Land Deutschland
    Dachneigung 40 °
    Ausrichtung Südost
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 7 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 0 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 1.44 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 10. Oktober 2019
    Datum des Angebots 2019-09-13
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1115 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 9.92 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 32
    Hersteller AXITEC
    Bezeichnung AXIpremium AC-310M/156-60S
    Nennleistung pro Modul 310 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller SMA
    Bezeichnung STP10.0-3AV-40
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012)
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    nachdem mir über eine Plattform 4 teure Angebote unterbreitet wurden, habe ich mich an einen lokalen Solarteur gewandt.


    Das sieht für mich stimmig aus, was haltet ihr davon? :danke:

  • ..,das kann man so machen, ausser das es ein wenig teuer ist !


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Wege 2 Module mehr würde ich jetzt auch nicht unbedingt über 10 kWp gehen. Kann man natürlich machen und in 12 Monaten die beiden Module dazwischen schalten und der WR wäre dann immer noch ausreichend. Warum werden bei der jetzigen Lösung eigentlich nicht der Platz oben recht oder oben links mit 2 Modulen freigelassen, sondern 1 links 1 rechts?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Optisch einfach links nb. dem Fenster leer lassen, dafür rechts belegen.

    Wäre es meins würde ich

    34*325 oder 330 Wp Heckert verwenden und 3 Module nächstes Jahr dazustöpseln. Das ganze vorher mit dem Elektriker klären und gleich die Papiere vorbereiten. Dann kommt er nächstes Jahr, steckt ein bisschen um, ändert die max.Leistung im WR und gut.

    Mittig einen Wartungsgang von ca. 15 cm Breite lassen, Schienen durchziehen.

    Auch Querbelegung würde ich prüfen, ggf. mit 72-Zellern.


    Preis finde ich in Ordnung.

    Wie sieht dein Zählerschrank aus?


    Weitere Flächen, Garage, ...? https://www.photovoltaikforum.…-pflanze/#wall/comment201 gelesen?

  • Danke für das Feedback. Anbei ein Foto vom Zählerschrank.


    Weiter Flächen sind nicht vorhanden. Eine Vollbelegung mit Heckert-Modulen werde ich mal mit der Firma durchsprechen, könnte aber ein Platzproblem geben.

  • Bitte keine unnötigen Vollzitate.


    Ob da seitlich noch SLS und ÜSA passen?

    Sonst ÜSA direkt hinter den Zähler.