48163 | 9.61kWp || 1190€ | IBC Solar

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2019-11-29
    PLZ - Ort 48163 - Münster
    Land
    Dachneigung 45 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachziegel aus Ton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße
    Höhe der Dachunterkante 3.5 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 100 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 0 %
    Grund der Investition Anlage sollte nicht mehr kosten als sie einbringt
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1 Angebot 2
    Einstellungsdatum 9. Oktober 2019 9. Oktober 2019
    Datum des Angebots 2019-10-08 2019-10-08
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 1190 € 1229 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp) 8400 8595
    Anlagengröße 9.61 kWp 9.28 kWp
    Infotext null
    Module
    Modul 1
    Anzahl 31 29
    Hersteller IBC Solar Trina Solar
    Bezeichnung Monosol 310 OS Honey Black TSM-DD06M.05(II)
    Nennleistung pro Modul 310 Wp 320 Wp
    Preis pro Modul
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1 1
    Hersteller Sungrow SMA
    Bezeichnung SG10KTL-M SMA Sunny Tripower 8.0-3AV-40
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl
    Hersteller
    Bezeichnung
    Kapazität
    Preis pro Stromspeicher
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) nicht bekannt
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo zusammen,


    uns liegen insgesamt 3 Angebote vor, eins fällt jedoch komplett aus dem Rahmen. Die anderen beiden liegen sehr nach beieinander, daher hätte ich gerne eine Einschätzung von euch welche Teile ihr für besser haltet, also IBC Solar vs. Trina Solar.


    Wir haben eine Wärmepumpe (sowohl Erdwärme als auch Abluft), so dass wir hierdurch einen Stromverbrauch von ca. 3000 KW/h + 3200 KW/h Wärmepumpe = ca. 6200 KW/h. Bisher läuft alles über 2 Zähler.


    Der Anbieter mit IBC Solar möchte beide Zähler bestehen lassen und mit der Solaranlage den normalen Stromkreislauf mit dem Solarstrom unterstützen. Die Wärmepumpe würde er komplett außen vor lassen. Somit würde lt. seiner Berechnung nur 10,8% des produzierten Stroms von uns selber verbraucht.


    Der Anbieter mit Trina Solar möchte eine Schaltung aufbauen, bei welcher ebenfalls beide Zähler bestehen bleiben und wir somit weiterhin auch 2 Tarife abschließen können mit Stromanbietern. ABER er möchte eine Schaltung aufbauen, bei welcher beide Stromkreisläufe mit Solarstrom angesteuert werden können, je nachdem wo gerade der Strom benötigt wird. Dies hört sich natürlich deutlich luktrativer an und erhöht die Eigenverbrauchsmenge auf ca. 24,6%.


    Welches Angebot haltet ihr für besser unter Einbeziehung aller Kriterien. IBC ist etwas günstiger pro KWp, dafür ist die Elektroschaltung von Trina deutlich interessanter. Ich bin gespannt auf eure Meinungen und danke bereits vorab für eure Hilfe!

  • Der Anbieter mit Trina Solar möchte eine Schaltung aufbauen, bei welcher ebenfalls beide Zähler bestehen bleiben und wir somit weiterhin auch 2 Tarife abschließen können mit Stromanbietern. ABER er möchte eine Schaltung aufbauen, bei welcher beide Stromkreisläufe mit Solarstrom angesteuert werden können, je nachdem wo gerade der Strom benötigt wird.

    Das nennt sich Kaskade und ist Regel der Technik. Idealerweise so aufgebaut, dass erste Priorität der Haushalt (Strom dort teurer) und zweite Priorität die WP hat.


    Bei 45° Süd würde ich nur 70% weich bauen, d.h. eine Regelung einbauen, die dir bei viel PV Ertrag (über 70% deiner kWp) erlaubt den Überschuss-Strom selber zu verbrauchen, damit der Wechselrichter nicht abgeregelt werden muss.

    Das geht sehr gut mit dem Homemanager (SHM) von SMA. Kostenpunkt etwa 400 bis 500€. Damit kannst du dann auch Geräte PV abhängig ansteuern, ideal z.B. für die WP (sofern die SG ready ist, geht auf Umwegen aber auch rein analog bei alten Pumpen wie bei mir mit einer 20Jahren alten WP mit etwas Analoggebastel), später vielleicht E-Auto Lader.

    Das spricht natürlich für Nr. 2 mit SMA. Der Wechselrichter ist allerdings zu klein, der sollte schon 10kW haben (etwa 150€ Aufpreis). SMA mit 8 oder 10KW ist zudem absolut lautlos (je nach Aufstellort angenehm).

    Ich habe eine ähnliche Anlage incl WP für Heizung und Warmwasser und bisher in diesem Jahr 1300kWh gekauft und 1700kWh aus der PV Anlage genutzt.


    Und mach die 30 Module voll, das gibt zwei schöne Strings mit je 15 Stück, die lassen sich dann auch gut vergleichen (dränge auch drauf, dass 2 mal 15 geschaltet wird).


    Der Preis ist für eine Erstanlage gerade noch im RAhmen.


    P.S. wenn du noch weitere große Dachflächen hast, mach das gleich mit.

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0

  • Zu den Modulen:

    Trina Solar ist fast sicher aus China,

    IBC vermutlich nicht (eher restliches Asien), genaues ist da aber nicht vermerkt.

    Mir wäre es wichtig keine Chinamodule zu verbauen, nicht wegen der Qualität, sondern wegen der Umweltgesetzgebung in China und dem politischen System.

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0

  • Ich würde mir beide Module auf´s Dach legen: IBC ist ein großer Systembauer, der die Module nur labelt, Trina Solar einer der bekanntesten Chinesen. Rest siehe Erratika

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Ist das wirklich so teuer? Hätte noch ein 3. Angebot über 1449€ pro KWp, das fände ich teuer und habe ich gar nicht erst hier aufgeführt..!


    Trina ist China und IBC ggf. anderes Asien oder auch China. Aber ich glaube das anderes Asien auch keinen großen Unterschied zu China bei Umweltbedingungen etc. macht oder?


    Wer hat den Erfahrungen zu Qualität, Störanfälligkeit, Wirkungsgrad usw.?


    Und ist eine solche Schaltung (Kaskade??, keine Ahnung ob es eine ist, das Wort fiel zumindest nicht) soweit zulässig und sinnvoll? Komisch das die anderen beiden Anbieter das nicht angeboten haben und lieber nur einen Stromkreislauf ansteuern wollen/können...

  • ...,deine Angebote sind 0-8-15 u. dürfen nicht über 1050.- Netto / kWp liegen,...


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • modila hat Dir doch eine Preis genannt, den er Dir sicherlich in einem Angebot zukommen lässt. ;)
    Bezgl. Modulen liest man hier im Forum kaum bis gar nichts mehr über Probleme bei Modulen. Auch daher wäre es mir vollkommen schnuppe, ob es nun Trina oder IBC ist. Bezgl. Kaskade würde ich behaupten, dass manchen Anbietern alles andere außer Standard zu viel wird...
    ...da müsste man ja denken....:ironie:...oder auch nicht 8)

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL & SB2100-TL, DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Meine Ertag

  • Zu Trina gibt es aktuell 2 artikel im forum.Es geht um Anlagen von BJ 2012. Da ist von Rissen in der Rückseitenfolie die rede und die daras folgenden wassereinlagerungen und der daraus resultierende Defekt von 90% bis 100% der Module.:arrow:Probleme mit Firma Trina

    :arrow:Kostenübernahme Tausch Trina TSM DC80 210 Watt

  • Also ich finde die Preise sind gerade noch im Rahmen. Wenn das ein regionaler Anbieter ist würde ich das nehmen.

    der soll dir noch den SMA Homemanager günstig mit dazu nehmen. Und den 10 kW wechselrichter.

    18 x Solarwatt 60M-300Watt (Glas-Glas) mit SMA Tripower 5kW 20° Süd 5,4 kWp
    13 x REC Solar AS Twinpeak 350 Watt mit SMA Sunny Boy 4kW 1° Nord 4,55 kWp

    30 x Q Cells Q.PEAK-G4.1 310W mit SMA Tripower 8kW 20° Nord 9,3 kWp

    70% weich mit Sunny Home Manager 2.0