50 Gigawatt in den kommenden 11 Jahren in Deutschland

  • Daß man nennenswerten Rückbau verhindern muß, wurde wohl vergessen?

    Aber, wie schreiben die Anlagenbauer gerne, wer soll das machen? Die gehaltsverwöhnten Mitarbeiter, die in der Automobilindustrie nicht mehr gebracuht werden, wohl eher nicht auch wenn die zumindest teilweise wenigstens eine Ahnung von DC haben. Aus dem Baugewerbe (vor allem schwindelfreie Dachdecker) kommt auch niemand, weil die selbst händeringend Leute suchen.

    Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.

    Rechtschreibhilfe besser ausschalten statt unlesbare Texte zu produzieren.

  • was mir etwas fehlt ist: wie oder durch was soll der Anreiz kommen, den aktuellen Zubau mehr als zu verdoppeln?

    Die Frage ist doch, Anreize für wen?

    Den Zubau drückt man (oder soll ich sagen "schiebt" man) den G4 zu. Ich glaube nicht, dass sie den "Fehler" von damals wiederholen und Energie in Bürgerhand legen.

    Klar könnte man sagen, Hauptsache EE egal von wem, aber für private PV Anlagen wie auf EFH sehe ich wenig bis keine Anreize auf uns zukommen. Diesbezüglich traue ich dem Zubaubraten nicht :juggle:

    Gruß PV-Express


    46 x Sunowe 195Wp Mono, SMA STP8000TL10, Datenlogger mit weicher 70%-Regel, Ausrichtung - 40°Az, Dachneigung 35°, IBN 5/2012
    Renault ZOE Z.E.40

  • Das EFH juckt niemand. Das Motto lautet so gross wie möglich. Also landen die Anlagen immer in der selben Kiste wie die kleinen Gewerblichen Anlagen oder besser gesagt die Gewerblichen mogeln sich unter die Privaten.


    Man hätten schon längst eine eigene bis 10 kWp Klasse mit angepassten Regelungen forsieren können.


    So hat man Anlagen die 80-90 % einspeisen und sich Klein-Anlagen schimpfen.

  • ..,das wird zu 100% nichts,......


    ...,nicht mal zu 10% !!


    mfg

    PV-Korten GmbH, Industriestraße 11 48739 Legden, Ihre Nr.1 in Sachen Photovoltaik !

  • Nicht das EEG sondern die EEG-Umlage soll abgeschafft werden. Aber das haben sie ja schon länger im Programm, schon vor AKK. Das ergibt sich aber ganz von selbst, möglicherweise nicht so schnell, wie die es wollen, aber es wird so kommen.

    Der VNB ist keine Rechtsberatungsstelle für Betreiber für Fragen zum EEG.

    Rechtschreibhilfe besser ausschalten statt unlesbare Texte zu produzieren.