Kabel zwischen WR und SmartMeter

  • Unterschiedliche Protokolle <-> unterschiedliche Kabel, fertig und funktioniert.

    Durch den Converter sind ja keine unterschiedlichen Protokolle im Kabel. Ich würde es mal probieren.


    ports nutzen nix, du brauchst 2 frei, verdrillte kabel.

    Das würde ich vermeiden, wenn es schlecht läuft, stört man dadurch die LAN-Verbindung.

    9,99kWp 110°; 20°DN; 37x 270W Trina Honey PD05 an SMA STP 8000TL-20, HM 2.0 und SAE, Nibe F1155-6 mit RGK

  • Ja, eigentlich habe ich mir das auch schon gedacht. Ergo - ich werd einfach ein Kabel ziehen und gut is.

    sauber ein (passives) kabel legen... ohne netzteile und/oder sonstige störquellen wie zum beispiel ethernetsignale oder ausfallende netzteile... und wer ein kabel verlegt kann auch direkt zwei verlegen... reserve ist immer gut... entweder bastelst an die stecker an den enden umsetzer und gehst da mit kurzeln kabeln rein und weiter auf die RS485 klemmen... oder legst das kabel an jedem ende auf eine aufputzdose... da könnten dann versuchsweise leitungsdoppler zum einsatz kommen (ein 8-pol. kabel für 10/100mbit-netzwerk/dsl, tel. isdn/rs485)... die bei störungen leicht wieder zu entfernen wären... jedenfalls bleibt so das lange kabel auch lang und wird nicht nach jedem umbau ein stückchen kürzer... :mrgreen: