Plug in Akku für Micro-PV

  • Guten Morgen


    Licht in und ums Haus


    Was versorgt der "Plug in Akku gespeist von der Micro- PV" nicht ?

    Beleuchtung der Küchenzeile ( die Tage von 2 x Philinea a45 Watt zu 2 x LED a6 Watt eingekauft bei AKTION um je € 7,- ) die zweite vom Netz versorgte Leuchte ist in der Garage ...an der Plug in Akku Einbindung tüfftle ich noch !

    Licht im Außenbereich wird von 5 x 100% Solarstrahlern mit Dämmerungs und Bewegungsmelder versorgt , günstig von Lidl !!

    lg. und allen Mitlesern einen schönen "Sonnensonntag" !

  • Hallo liest du nicht alles ...SolMate gibt's noch nicht ...EET verkauft die Idee , liefertermine sind seit Juni 2018 fast monatlich verschoben worden , neuester 14. September 2019 ..nicht von EET versprochen sondern vom "neuesten" Partner auf dessen HP nachzulesen !

    Kann ein MOD hier EET Beiträge rauslöschen , die vom TE im Eingangspost vorgestellte Technik ( leider ohne LINK ) geht hier unter !

    lg.

    ???

  • Guckst du Inselspeicher

    Start September 2018 !!


    lg.

    jaja, mag ja sein. Aber anscheinend gibt es das Teil jetzt und die Frage wäre, hat das schon wer und was ist davon zu halten.

    Ich sag mal so : wenn die 600W Balkonmodule im Jahr > 500W bringen und man die , dank Speicher, voll nutzen kann sind das 500 * 30 ct gesparter Strombezug je kWh = 150 p.a. Bei 2400 Anschaffung in 16 Jahren ROI, der LiFePo4 könnte das zyklentechnisch bringen.

  • jaja, mag ja sein. Aber anscheinend gibt es das Teil jetzt und die Frage wäre, hat das schon wer und was ist davon zu halten.

    Ohh "anscheinend" hat den SolMate schon jemand ....hab ich übersehen , auf der EET Facebook Seite hat vor drei Wochen ein EET SolMate Anwender eine Bewertung geschrieben .

    Was soll ich davon halten ......?

    Green_Pirate

    48 Volt System .

    lg.

  • okay - also 1kWh

    Zu welchen Zeiten im Jahr wird der voll werden?

    Mein Livepo4 Akku 24 Ah 48 Volt System wird nach leer ( e-Moped bleibt stehen ) mit einem 250 Watt ziehenden Ladegerät in 4 Stunden wieder voll , ein mitangeschlossenes Messgerät zeigt dann 1 Kwh Netzbezug an !

    Der Akku von SolMate ist ja nix besonderes , ähnliches bekommt man auch wo anders , das besondere ist die Einspeisung ins Hausnetz ohne Verbindung zum Strombezug im Verteiler !

    lg.

  • Zitat

    960 Wh LiFePO4 Technologie (20 Ah, 48V)

    okay - also 1kWh

    Zu welchen Zeiten im Jahr wird der voll werden?

    natürlich macht das System mit 2 Balkonmodulen wenig Sinn wenn man zuhause ist und hohe Grundlast hat,

    aber der typische Berufstätige ist ausser Haus und hat meinetwegen 100W Grundlast über 10 Std. = 1 kWh. 2 Balkonmodule mit 0,6 kWp in 10 Std. bringen schon auch 2-3 kWh, also ist abends der Akku voll und kann die Nacht die Grundlast teilweise abdecken. Man müsste mal mit PVSol durchspielen ob und bei welchem Lastprofil es sich lohnt.

    Ich denke am Ende ist es eine nette Spielerei.