Für meinen Fall scheint mir aktuell die SonnenFlat tatsächlich die beste Option zu sein

  • Hatte die letzten Tage ma die Webversion "Sunny Design" von SMA ausprobiert und mal alle Details meiner beauftragten Anlage (ohne Sonnenbatterie) inkl. Verbrauchern und Profil erfasst.


    Da kam ein Eigenverbrauch von um die 15% als Prognose bei rum.


    Aber die wollen neben dem WR ja schließlich auch ihre Speicherlösungen verkaufen ;)

  • ihre versprochenen 10.000 Zyklen abliefert

    Das wären 40-50 Jahre...korrigiers bitte.

    Ansonsten haben deine Beiträge deutlich an Qualität gewonnen. Danke dafür. :thumbup:

    11/2016 Ioniq electric - 07/2018 29 x 320Wp QCells Duo - Kostal Piko BA - BYD 7,7 kWh

  • Da kam ein Eigenverbrauch von um die 15% als Prognose bei rum.


    Der WV ist sowas von lattenegal ... wann wird das endlich verstanden und wann verschwindet dieses bescheuerte Wort endlich aus dem Forum.

    5,- Spende pro Nennung und Elektron braucht die Schubkarre!

    18x Heckert NeMo 60P, SMA SB4000TL-21, SunnyHomeManager, mit Metalldachpfannen, Ausrichtung +30° Dachneigung 35° in Betrieb seit 17.04.2014
    Seit 23.04.2016 Ausrichtung -150 Dachneigung 13° mit 6x 315Wp Astroenergy (große 72-Zeller) am SMA SB1.5

  • Wer garantiert die Haltbarkeit einer Kapitalgesellschaft?

    Das hier besprochene Unternehmen besteht bereits aus mehreren.

    Welche liefert den Speicher? Welche den Strom?

    Sind Garantien nicht freiwillig und nach Geschmack des Gebers gestaltbar?

    Wie sind die Bedingungen?

  • Das wurde gefühlt schon mindestens 2-3mal hier besprochen.

    Wiederholung macht den Thread nicht unbedingt übersichtlicher ;)


    Die Antworten findet man - aus meiner Sicht transparent und verständlich - in den jeweiligen AGBs.

    Die Übersicht gibt's hier.


    Und wer mit "Kleingedrucktem" auf Kriegsfuß steht oder als schnellen Überblick, der kann die FAQs überfliegen.

  • Wer garantiert die Haltbarkeit einer Kapitalgesellschaft?

    Das hier besprochene Unternehmen besteht bereits aus mehreren.

    Welche liefert den Speicher? Welche den Strom?

    Sind Garantien nicht freiwillig und nach Geschmack des Gebers gestaltbar?

    Wie sind die Bedingungen?

    Stellst Du Dir solche Fragen auch, wenn Du einen Telefonvertrag inkl. Handy abschließt, ein Auto, TV kaufst oder eine Küche? Im Falle Sonnen ist es spätestens seit Shell komplett eingestiegen ist eine geklärtes Thema. Deren Kohle geht nie aus oder anders: sicherer geht's nicht. Wer mit so viel Sicherheit nicht klar kommt braucht doch auch kein Produkt von Sonnen kaufen. DAS ist ebenfalls freiwillig... ;)

  • Stellst Du Dir solche Fragen auch, wenn Du einen Telefonvertrag inkl. Handy abschließt, ein Auto, TV kaufst oder eine Küche?

    In deinen Beispielen dreht es sich nur um Werte von einigen Hunderten oder die Werte sind da.


    Beim Sonnenmodell muss man darauf vertrauen das das Haltbarkeitsversprechen sich erfüllt und die Flat über viele viele Jahre so günstig bleibt.


    Im Falle Sonnen ist es spätestens seit Shell komplett eingestiegen ist eine geklärtes Thema.

    Diese Riesen haben oft ganz andere Gründe (z. B. grüner Anstrich) und sind auch schnell wieder raus wenn es nichts mehr bringt z.B. als Abschreibungsmodell. ;)

    Grüße
    Didi

  • Na ja, das Thema "grüner Anstrich" wird sich die nächsten Jahrzehnte hartnäckig halten befürchte ich. ;)



    Beim Sonnenmodell muss man darauf vertrauen das das Haltbarkeitsversprechen sich erfüllt und die Flat über viele viele Jahre so günstig bleibt.

    Haltbarkeit sehe ich nicht als Argument, da die Zellen keinerlei Stress ausgesetzt sind und die hohe Qualität von noch keinem Fachmann wiederlegt wurde. Die C-Raten (Lade-/Entladerate) sind lächerlich niedrig - hatten wir ja schon an andere Stelle erörtert, sie müssen zwangsweise "ewig" halten.

    Ob und wie lange es die Flat gibt ist tatsächlich oberflächlich betrachtet ein Wagnis. Allerdings steht diese Flat 1:1 im Zusammenhang mit dem Verkauf von Batterien. Ich denke, dass es Shell als Ölriese total gut gefällt wenn sie auf dem Strommarkt mitmischen können. Eine Chance für "Katastrophen-Ölunfall-Shell" den Lack zu erneuern. Es bleibt spannend und ich denke hier immer an deren Aktienkurs. Der bleibt nur oben, wenn der Anstrich grüner wird und das geht nicht über reine Kundenverarsche.