Hat jemand Erfahrungen mit TROJAN Batterien?

  • Hat jemand Erfahrungen mit TROJAN Batterien?

    Ich benötige in regelmäßigen Abständen 15 bis 20AH für eine Gartenbeleuchtung und denke über die Anschaffung von einer 12V 200AH Trojan Batterie nach.

    Aber welcher Typ und wer hat Erfahrungen mit Zyklen?

  • sorry .. glaub ich nicht, außer du wohnst im Süden von Europa oder deine verbrauchsangaben stimmen nicht, weil das ist schlichtweg technisch nicht möglich ist da die durchschnittlichen Einstrahlwerte im Winter nicht reichen, das kann dir hier jeder 2te im Inselbereich vorrechnen. Faktor > 2 schafft man in DE im Winter nicht

  • ok.

    Nun:

    Ca. 10-12AH verbrauche ich in einer Nacht. (20-25 dod sind etwas zu hoch angesetzt)

    Im Sommer logischerweise weniger.

    Theoretisch brauch ich 7-8 Tage keinen Sonnenstrahl. Dann ist die OPZS schon am kritischen Pegel ( ist ja auch schon alt).

    Normalerweise hab ich abends immer 100% (Steca PR) . Alle ca 10-12 Tage lieg ich abends bei 70-80%, selten tiefer.

    Alle 2-3 Monate zwing ich die OPZS in die Knie und lass boosten wenn's Wetter stimmt.

    Was soll ich sagen.

    Läuft!

    (Lief 5 Jahre lang übrigens auch mit 7 x20W Modulen)

  • Ähm 20ah sind gleich mal das doppelte von 10Ah... .. Und Dod20 sind 40Ah bei ner 200ah.. Das liebe ich immer wenn leute so mit dem Verbrauchsangaben herumschmeißen .. ;)