Verzögerung der Energiebilanzwerte im Sunnyportal

  • Hallo zusammen,


    im Sunnyportal (egal ob App oder Web) werden bei mir die Ertrags-/Verbrauchs-/Einspeisewerte nur schleppend aktualisiert. Gefühlt würde ich sagen maximal alle 2,5 Stunden. Live-Werte werden wunderbar und direkt angezeigt, es geht lediglich um die Gesamtwerte des Tages. Gibts da einen festen Rhytmus und kann ich den verringern?


    Ich verwende einen SMA Tripower 10.0 mit SHM 2.0.


    Viele Grüße.

  • Selbe Geräte-Kombination hier. Den Effekt beobachte ich auch seit mehreren Wochen. Außerdem wird seit einigen Tagen teilweise die Energiebilanz gar nicht mehr geladen.

    12,06 kWp 32x IBC Polysol 270 gx5 + 12x IBC Polysol 285 + SMA Tripower 10.0 + LG Chem Resu 10H + SMA Storage 2.5 + SHM 2.0 - Ost-West Flachdach 10° - -65° / 115° - Renault Zoe Q210 Erst- und Einzig-KFZ - NRGKick an CEE-Kombi-Dose mit wahlweise 2,3/3,0/3,7/6,9/9/11 kW - Heizung noch Gasbrennwerttherme BJ 2004 - was kommt danach?

  • Hi,

    Leider gab es keine Lösung. Die Aktualisierung scheint einfach voreingestellt zu sein (alle 2-2,5 Stunden). Sehr nervig, weil es andere Logger gibt, die es besser hinkriegen.


    Mittlerweile stört es mich nicht mehr so sehr, weil die Frequenz, in der ich Den PV Ertrag prüfe, abnimmt. Werde sicher in meinem ersten Sommer nochmal genervt sein, aber gerade habe ich mich damit abgefunden :(

  • Hi.


    Ich habe meine Problem jetzt auch gefunden. Der Home Manager benötigt ein Netzwerk welches IGMP V3 fähig ist. Leider müsste ich somit meine komplette Netzwerkarchitektur ändern, wobei mir hier die Sinnhaftigkeit einfach nicht erscheint. Im Rahmen der Erweiterung im nächsten Jahr, werde ich mich daher von SMA verabschieden.

  • Hi.


    Ich habe meine Problem jetzt auch gefunden. Der Home Manager benötigt ein Netzwerk welches IGMP V3 fähig ist. Leider müsste ich somit meine komplette Netzwerkarchitektur ändern, wobei mir hier die Sinnhaftigkeit einfach nicht erscheint. Im Rahmen der Erweiterung im nächsten Jahr, werde ich mich daher von SMA verabschieden.

    ein Quatsch! Wir haben jetzt doch schon einiges an SMA verbaut und nie mussten große Netzwerkstrukturen geändert werden.


    alle sma Geräte an diesen switch und es läuft!

    TP-Link TL-SF1005D 5-Port Fast Ethernet-/Netzwerk-/Lan Switch (10/100Mbit/s, automatische Geschwindigkeits- und Duplexanpassung, Plug-und-Play, Auto-MDI/MDIX, lüfterlos) weiß https://www.amazon.de/dp/B000F…_r_cp_api_i_Zbf6DbTDKGC5P

  • Hi.


    Vielen Dank für den Hinweis. Ich habe jetzt sehr häufig mit SMA telefoniert und auch geschrieben. Zuerst bestand man auf die Öffnung diverser Ports und IGMPV3 fähige Switche.


    Nach Öffnung der Ports wurde nochmal die Senior irgendwas Abteilung kontaktiert und daraufhin wurden die Ports ausgeschlossen, da dann ja auch keine aktuellen Daten einfließen würden. Also liegt es daran, dass irgendein Gerät in meinem Netzwerk nicht IGMPV3 fähig sein soll. Ich habe anschließend noch mehrmals um Unterstützung oder weitere Informationen gebeten.


    Standardantworten waren immer:

    • Dürfen wir nur einem Installateur mitteilen
    • Da müssen Sie ggf. eine IT - Fachfirma zu Rate ziehen

    Ich habe mich dann dazu entschieden, dem nicht weiter nachzugehen und wieder eine "Webconnect" Anlage zu betreiben. Hier kann ich zwar nicht "Like a Bosch Leben," da hier Funktionen des Home Managers fehlen. Aber für meine Belange ist das auch in Ordnung.


    Das es mit dem Service auch anders geht, hat mit die Firma Tigo bewiesen. Hier kam nach eine Anfrage von mir kurzfristig jemand raus, nur um Messungen zu machen.


    Im Endeffekt bin ich nicht unglücklich (höchstens über die verlorene Zeit). Werde allerdings meine Konsequenzen darauf ziehen.