74245 | 13,44kWp || 2344€ | Aleo

  • Standort
    Geplante Inbetriebnahme 2020-01-05
    PLZ - Ort 74245
    Land Deutschland
    Dachneigung 30 °
    Ausrichtung Süd
    Art der Anlage Überschusseinspeisung Wohnhaus
    Nachgeführt stationär
    Dacheindeckung Dachstein aus Beton
    Aufdachdämmung
    Dachgröße Länge: 12.5 m
    Breite: 7.5 m
    Fläche: 90 m²
    Höhe der Dachunterkante 3.1 m
    Eigenverbrauch laut EEG
    Freier Zählerplatz vorhanden
    Ertragsprognose pvgis (kWh/kWp)
    Eigenkapitalanteil 50 %
    Fremdfinanzierungszinssatz 3 %
    Grund der Investition Etwas Gewinn auf die Laufzeit wäre schön.
    Verschattung
    Angaben zur Verschattung Dachfenster vorhanden.
    Infotext
    Angebote
    Angebot 1
    Einstellungsdatum 26. September 2019
    Datum des Angebots 2019-09-26
    Preis pro kWp (ohne MwSt) 2344 €
    Ertragsprognose (kWh/kWp)
    Anlagengröße 13.44 kWp
    Infotext
    Module
    Modul 1
    Anzahl 42
    Hersteller Aleo
    Bezeichnung X59
    Nennleistung pro Modul 320 Wp
    Preis pro Modul 203 €
    Wechselrichter
    Wechselrichter 1
    Anzahl 1
    Hersteller E3DC
    Bezeichnung E3DC S10E PRO
    Preis pro Wechselrichter
    Mpp-Tracker 1
    Mpp-Tracker 2
    Mpp-Tracker 3
    Montagesysteme
    Hersteller Alu / VA
    Bezeichnung
    Preis pro Montagesystem
    Typ
    Stromspeicher
    Stromspeicher 1
    Anzahl 1
    Hersteller E3DC
    Bezeichnung E3DC S10E PRO 19.5 kWh
    Kapazität 19.5 kWh
    Preis pro Stromspeicher 13980 €
    Montage & Sonstige Leistungen
    Komplettmontage
    Gerüst incl.
    Mithilfe
    Anschluss AC
    Aufständerung
    Reduzierung der Einspeiseleistung (EEG2012) 70%-Regelung
    Anmeldung VNB / Netzbetreiber
    Dachintegriert
    Datenlogger
    Hersteller des Datenloggers

    Hallo,


    Preis pro kWp ist incl. Hauskraftwerk mit Notstromfunktion.

    sonstige Preis angaben immer ohne MwSt.

  • Bitte lies meine FAQ https://www.photovoltaikforum.…-pflanze/#wall/comment201


    Luftbild, Maße, Dachneigung, Belegungsplan, sonstige Dächer, Garagen, Carports, ...?


    Was versprichst du dir vom defizitären Speicherzeugs?

  • Wow, €14.000,- für einen Speicher und Standardmodule knapp 40% über Normalpreis. Betreibst Du nachts ein Kühllager oder was willst Du mit dem riesen Speicher?

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Hallo,


    danke erst mal für die Antworten und die Links auf die weiteren Infos. Werde ich mir alles mal heute Abend genauer anschauen.


    Habe mal die Skizze und ein Luftbild angehängt.


    Süddach: ca. 7,5m Hoch x 12,5m Breit. 30° Neigung. Süd-Ausrichtung.


    Stromvervrauch

    Hausstrom ~ 3500kWh

    WP ~ 4500kWh


    Ab 2020 e-Auto für die Frau. Haben uns aber noch nicht festgelegt was es wird.

  • Wow, €14.000,- für einen Speicher und Standardmodule knapp 40% über Normalpreis. Betreibst Du nachts ein Kühllager oder was willst Du mit dem riesen Speicher?

    mhh... Danke für die Info. Wo bekomm ich denn die gleichen Module günstiger her? 40% sind ja schon heftig.


    Den Speicher in der grösse.... Gedanken sind:

    - Notstromfunktion da in der letzen Zeit öfters mal der Strom weg war. Keine Ahnung wie das in der Zukunft ist.

    - Möglichst viel Sonne im Winter Speichern

    - hohen Eigenverbrauch / Hohe Autarkie

  • Hallo,


    mich würde interessieren was für Angebote / Preis ihr bekommen habt für das Hauskraftwerk von E3DC


    z.B: E3DC S10E Pro 912 -19,5kWh ohne Mwst?


    oder auch kleiner Speicher Varianten.

    Danke.

  • Wenn ich die E3DC Produkte richtig verstanden habe, ist das ein "Hauskraftwerk" als komplette Einheit mit Wechselrichter, Stromspeicher und Steuerung. Außerdem geben die 10 Jahre "Systemgarantie". Also ein Rundum-Sorglos-Paket, damit ist der Preis schwer mit anderen Anbietern zu vergleichen. Die 13.980 € dürften sich also nicht nur für den Speicher beziehen, oder?

  • Wenn ich die E3DC Produkte richtig verstanden habe, ist das ein "Hauskraftwerk" als komplette Einheit mit Wechselrichter, Stromspeicher und Steuerung. Außerdem geben die 10 Jahre "Systemgarantie". Also ein Rundum-Sorglos-Paket, damit ist der Preis schwer mit anderen Anbietern zu vergleichen. Die 13.980 € dürften sich also nicht nur für den Speicher beziehen, oder?

    Hallo,


    nun das stimmt.... der E3DC kann man leider schwer vergleiche, da Wechselrichter, Speicher, Steuerung... in einerm ist.

    Da wollte ich wissen wenn jamnd anders ihn auch angeboten bekommen hat, zu welchem Preis.

  • - Möglichst viel Sonne im Winter Speichern

    Und wo willst Du die Energie hernehmen? Die WP saugt Dir doch im Winter alles weg, aber auch ohne WP steht der Speicher von November bis Februar mehr oder weniger nutzlos rum. Und auch in den restlichen Monaten wirst Du wohl noch nicht einmal auf 200 Vollzyklen kommen. Wenn der Speicher Dir im Jahr €200,- Rendite verschafft, könntest dieser sich glatt nach 70 Jahren amortisiert haben...
    Auch wenn Nord nur mit ca 630 kWh/kWp prognostiziert wird, macht eine Belegung deutlich mehr Sinn als ein Speicher. Mit auch dort 42 oder sogar 44 Modulen kommst Du auf ca 27 kWp, was locker mit €900,-/kWp zu realisieren sein dürfte.

    7,71 kWp mit 38 x Hyundai HiS-M203SF an SB5000-TL (2x14) & SB2100-TL (1x10), DN:49°, -30° SSO, Inbetriebnahme: 31.08.2010,
    Sunnyportal

    Seit 28.01.2020 24/14 am SMA STP8.0-3AV-40

    Sunnyportal

  • Das ist ein stimmiges Konzept für jmd, bei dem finanzielle Erwägungen keine Rolle spielen. Wenn du den Beitrag in dem Bereich "Grund der Investition" änderst in: Kauf mir statt des Lamborghini nur nen Tesla und weiß nicht wohin mit dem übrigen Geld

    0,6 kwp + X ohne EEG;)