Moduldatenbank 2.0

  • Hallo,


    nach langer Wartezeit ist heute endlich so weit: Die neue Moduldatenbank ist online!


    https://www.photovoltaikforum.com/mdb/


    Nach dem Forensoftwarewechsel Ende 2018 konnte die bisher bestehende Moduldatenbank leider nicht übernommen werden und es brauchte eine Neuprogrammierung unter der neuen Forensoftware. Die neue Moduldatenbank hat nun die Möglichkeit einer Freitextsuche nach Modulherstellern, eine Filterfunktion für Hersteller, Zelltyp, Nennleistung, Größe (Breite und Länge) sowie nach Anzahl von Zellen zu sortieren lassen.


    Die Suchergebnisse werden nun gruppiert nach Modultyp sämtlicher Wattargen angezeigt und sind mittels kleinem Pfeil vor der Gruppenüberschrift Aufklappbar. Mit dem kleinen Pfeil in der Tabellenüberschrift kann die gesamte Liste aufgeklappt werden. Ebenso kann die Listenübersicht nach Hersteller/Typ, Leistung, Wirkungsgrad, Spannung, Strom und Anzahl Zellen auf- und absteigend sortiert werden. Rechts oben kann mit dem Schieberegler „Nur aktive Module“ die Archivierten Module ausgeblendet werden.

    In der Detailansicht von jedem Modul gibt es nun verschiedene Reiter zur Ansicht:


    Allgemein | Wirkungsgrad + Zelle | Elektrisch | Mechanisch | Zertifikate + Garantie | Sonstiges | Datenblatt


    Gäste (keine einloggten User) sehen in der Detailansicht nur den Reiter Allgemein.


    Wir wünschen Euch viel Freude und Informationstransfer mit der neuen Moduldatenbank!


    Ich möchte mich bei allen bedanken, die zur Wiederbelebung der Moduldatenbank beigetragen haben!


    Gruß Elektron + Team

  • Habe mir die eben mal angeschaut. Auf den ersten Blick hatte i h erst einmal das Gefühl, dass es ein Haufen Arbeit gewesen sein muss, um die Masse an Informationen zusammenzutragen und aufzuarbeiten.


    Ein paar kleine Erweiterungen könnten für Laien nützlich sein. Hier der Weg wie ich versucht habe meine Module zu finden. Als erstes habe ich mich an den Namen erinnert, "Jam60S03". Ein Eingabefeld welches erlaubt nach Modulen zu suchen deren Namen man nur teilweise erinnert fände ich super.


    Die Suche über den Hersteller war aber schnell erfolgreich, obwohl ich den Namen des Herstellers nicht richtig wusste. Schon nach der Eingabe von "JA" , ich erinnerte mich an was wie "JA Solar" war 'mein' Hersteller Shanghai Ja Solar ..... in der Auswahl dabei.


    Der Hersteller baut aber wohl ein Haufen von verschiedenen Modulen. Bei der Auflistung aller Module, die den Filterkriterien entsprechen wäre es toll, wenn diese alfabetisch sortiert angezeigt würde. JAM60S03 hätte ich gleich unter JAM60S02 gewünscht.


    Die Informationen, die in der Datenbank zu finden sind, sind detaillierter als die vom Datenblatt. U.a. ist mir aufgefallen, dass die Leerlaufspannung bei -10°C auch schon vorliegen. Braucht man zur Auslegung auch schon nicht mehr selber rechnen.


    In kurz meine Erweiterungswünsche:

    - Eingabefeld für Modulnamen mit der Funktionalität wie auch beim Hersteller, dass bereits bei Namensfragmenten alle in Frage kommenden Module gefiltert gezeigt werden.

    - Liste der Module die alle Filterkriterien erfüllen in alfabetischer Reihenfolge.


    Vielen Dank an alle, die beim Entstehen der Datenbank mitgewirkt haben.


    Klaus

    12,16 kWp, SHM 2.0, STP12000TL-20, SI4.4M, BYD 14 kWh, 26 Module 320 -45/28, 12 Module 320 -45/10

  • Moinsen,


    unter Zellanzahl wäre noch 96 ein eigenes Filterkriterium denkbar, ich denke da an die BenQ 96- Zeller...


    Gruß, Andreas

    Andreas Witt
    Industrieservice und Montage
    Am Dorfplatz 7, 24214 Neudorf
    +49 151 44 555 285
    a.witt@pvservice.net
    USt-ID: DE 292086601


    "Die Geschichte lehrt die Menschen, dass die Geschichte die Menschen nichts lehrt." [Gandi]


    Sämtliche Dienstleistungen rund um Photovoltaik: Wartung, Repowering, Datenlogging, Direktvermarktung etc.