Piko Solar Portal meldet Batterie: Störung 6250

  • Hallo zusammen,


    seit wenigen Minuten meldet das piko Solar Portal einen Fehler:


    Batterie: Störung 6250


    Nur leider finde ich nichts dazu. Meine Daten findet ihr in der Signatur, hat jemand einen Tipp was das sein könnte?


    Danke euch

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • Kein Zahlendreher?

    5062 wäre (Teil)Netzausfall, den hatte ich leider schon mehrfach in echt.

    Keine Phantomfehlermeldung.


    Edit.

    Sorry, sehe gerade Batterie.

    Die habe ich nicht.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • Fehler gehört offenbar zur Batterie. In der Anleitung von Kostal gibt es die Fehlernummer leider nicht daher hab ich hab mal einen Screenshot angefügt, wusste nicht ob man die ID zeigen darf, deshalb geschwärzt.

    Bilder

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • guten Morgen zusammen,

    Ich habe gestern noch die Anlage einmal abgeschaltet und wieder hoch gefahren. Seitdem bekomme ich keine Daten mehr ins Portal gestellt, sehe aber am Wechselrichter das alles arbeitet inkl. Der Batterie, die über Nacht normal entladen wurde.


    Hat vielleicht jemand eine Idee zu dem Fehler oder den sogar schonmal gehabt?

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr

  • Ist das Portal aktiviert?

    Hast du den Wechselrichter eventuell abgemeldet? Nicht machen.

    So oder so würde ich an den Kostal Service schreiben mit WR Seriennummer.

    Habe ich auch schonmal machen müssen nachdem ich nach Softwareupdate den Wechselrichter für die neue VDE zuerst resetten musste. Danach funktionierte das Portal nicht mehr.

    Anlagenstandort Köln. in allen Strings verteilt insgesamt 12x TIGO TS4-O mit Monitoring

    2018 31x 320W Q-Cells an Kostal Piko 8.3

    2019 30x 325W Q-Cells an Kostal Plenticore plus 7.0

    2019 2x 325W Q-Cells plus 1x 320W Q-Cells mit je einem Tigo direkt per DC am WW Boiler.

  • das Portal steht in der Wechselrichter Oberfläche noch normal drin, ich hatte auch nur die drei Sicherungen raus gemacht. Interessant ist, dass im Wechselrichter steht das er die Daten an das Portal überträgt.


    Ich werde deinem Rat mal folgen und den Service vom Portal anschreiben, danke für den Tipp

    Installation: 3.2019 (Prognosen aus 04/2019 für zukünftige Vergleiche)

    27 x LG NeON2 LG320N1C-A5 (Module), Kostal Plenticore 8.5 (WR), BYD HV 10,2 kWh (Speicher)

    Gruppe 1: 12 Module Flachdach bei DN 16° mit ca. -40° SO --> 3,96 kWp

    Gruppe 2: 15 Module Schrägdach bei DN 23° mit ca. -135° NO --> 4,95 kWp

    PVGIS-Prognose:

    Gruppe 1: 3290 kWh/Jahr bzw. 831 kWh/kWp

    Gruppe 2: 3160 kWh/Jahr bzw. 639 kWh/kWp

    Summe der Anlage: 6450 kWh/Jahr